Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Ein Wahlbrief wird bei der Bundestagswahl 2017 eingeworfen.

Bundestagswahl 2021: Bis wann darf ich wählen?

Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 kannst du auf 2 Arten abstimmen: Persönlich im Wahllokal oder per Briefwahl. Wir erklären dir, was du bei beiden Möglichkeiten beachten musst und bis wann das möglich ist. Im Clip: So füllst du den Wahlzettel richtig aus.
12

Bundestagswahl 2021 Datum: Ab wann darf gewählt werden?

  • Am Wahlsonntag, den 26. September 2021, sind die Wahllokale zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet.

  • Letztmöglicher Zeitpunkt, um die Stimme abzugeben ist also am Wahltag um 17:59 Uhr und 59 Sekunden.

So funktioniert die Bundestagswahl

So funktioniert die Bundestagswahl

Emily ist Bundestagsabgeordnete. Ihre Freunde Mia und Steve fragen sich, was Emily im Bundestag in Berlin eigentlich genau macht. Und welches Gehalt sie für ihre Arbeit bekommt.

Ab wann ist die Briefwahl möglich und bis wann muss man sie beantragen?

  • 📧

    Die Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl 2021 müssen bei der Gemeinde am Hauptwohnort beantragt werden. Möglich ist das persönlich oder schriftlich - auch per E-Mail oder Online-Formular.

  • 📤

    Der Antrag kann auch schon vor dem Empfang der Wahlbenachrichtigung gestellt werden.

  • 📆

    Der Briefwahl-Antrag ist also schon jetzt möglich.

  • 📝

    Dabei sind folgende Angaben nötig: Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift.

  • 📨

    Der spätest mögliche Termin zur Beantragung der Briefwahlunterlagen ist der Freitag vor dem Wahltag (24.9.2021) bis 18 Uhr.

  • 📮

    Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen am Wahlsonntag bis 18 Uhr bei der Wahlstelle eingegangen sein. Wer sie per Post abschickt, sollte sie spätestens am dritten Werktag vor der Wahl absenden.

Der Galileo WahlSwiper

Galileo WahlSwiper

Welche Partei passt zu dir? Erst swipen, dann wählen.

Beantworte 36 einfache Fragen und finde dein Match!

JETZT APP HOLEN!
Veröffentlicht: 24.08.2021 / Autor: Johannes Huyer