Themenseiten-Hintergrund

Clips der Woche: Tier-Videos für die Gesundheit und ein Boot als Müllsammler

Eine Studie zeigt, dass Tier-Videos gut für deine Gesundheit sein können. Außerdem: dieses Schiff fischt Müll statt Fische aus dem Meer. Das alles siehst du in unseren Clips der Woche.
Teaserbild: Clips der Woche: Tier-Videos für die Gesundheit und ein Boot als Müllsammler

Tier-Videos sind nicht nur süß, sondern auch gesund

  • 😻

    Wer liebt sie nicht? Clips von süße Tieren sind mehr als ein schöner Zeitvertreib. Eine Studie hat jetzt herausgefunden, dass sie gut für unsere Gesundheit sind.

  • 🙌

    Laut Forschern der University of Leeds in Großbritannien sollen die Videos den Blutdruck und das Stress-Level senken können.

  • 🐹

    Für die Studie schauten sich die Teilnehmer ein 30-minütiges Video von australischen Quokkas an. Diese bekamen wegen ihrem ständigen Lächeln im Gesicht schon den Spitznamen "glücklichstes Tier der Welt".

CollectiX: Ein Boot auf Reinigungs-Mission

  • In unseren Gewässern befinden sich nicht nur viele Lebewesen und Pflanzen, sondern auch eine jede Menge Müll. Diesem Problem will sich das Müllsammelboot namens CollectiX annehmen.

  • 🔍

    Ein einzelnes Boot sammelt rund 20 Tonnen Müll pro Tag und kann somit einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Umweltverschmutzung leisten. Mithilfe von intelligenten Sensoren und Drohnen kann das Boot darüber hinaus sogar Rückschlüsse über Menge, Art und Verursacher des Mülls sammeln.

  • 🌍

    Jedes Jahr gelangen 4,8 bis 12,7 Millionen Tonnen Plastik ins Meer. Damit macht Plastik 3/4 des Mülls in den Ozeanen aus.

Veröffentlicht: 03.10.2020 / Autor: André Marston Alvarez