Darum kannst du nicht mehr als 5 beste Freunde haben
Pixabay, CC0
Life,

Darum kannst du nicht mehr als 5 beste Freunde haben

vor 2 Jahren

Na, wie viele Freunde hast du? Und wir reden jetzt nicht von Freunden in den sozialen Netzwerken, sondern von echten Freunden. Kannst du sie an einer Hand abzählen? Dann bestätigst du die These von Robin Dunbar.

Es gibt Menschen, die haben scheinbar hunderte von Freunden – jeder mag sie und sie scheinen mit allen besonders dicke zu sein. Zumindest denken das Außenstehende oft. Denn wie viele Freunde haben diese Menschen wirklich? Und damit sind Freunde gemeint, denen man blind vertraut, denen man alles erzählen kann, die einen wirklich kennen und nahe stehen – auch in nicht so guten Zeiten.

Laut Robin Dunbar kann ein Mensch nicht mehr als 5 solcher echter Freunde zur selben Zeit haben. Der Anthropologe ist mit seiner „Dunbar’s Number“ bekannt geworden, die besagt, dass ein Mensch nicht mehr als 150 stabile soziale Kontakte aufrechthalten kann – was manche vielleicht bereits als Freunde, andere eher als Bekannte bezeichnen würden. Denn natürlich ist jedem klar, dass man zu so vielen Menschen nicht dieselbe Beziehung haben kann, sondern manche einem näher sind als andere.

Dunbars neusten Untersuchungen zu Folge sind beste Freunde Menschen, mit denen wir unsere tiefsten Gedanken und Sehnsüchte teilen und denen wir alles erzählen. Mit bis zu 10 Personen können wir eine gute Freundschaft aufrechterhalten. Die nächste Gruppe kann bis zu 35 Personen umfassen usw.

Zu seinem Ergebnis kam das Team um Robin Dunbar, indem sie etwa 6 Milliarden Anrufe zwischen 35 Millionen Menschen eines nicht benannten europäischen Landes ausgewertet haben. Ihnen ging es dabei, wie oft bestimmte Personen miteinander telefoniert haben, wofür sie einen speziellen Algorithmus genutzt haben – so konnten sie z.B. geschäftliche Anrufe ausschließen. So kamen sie auf das Ergebnis.

Natürlich heben die Forscher hervor, dass zu einer Freundschaft mehr gehört, als das bloße Telefonieren und auch andere Interaktionen eine Rolle spielen – deswegen wollen sie weiterforschen und noch mehr Daten sammeln und auswerten. Wenn man es sich aber mal überlegt, dann sind fünf beste Freunde eh eine ganze Menge.

Diese beiden beweisen, sind echte Freunde: Ein Blinder und ein beidseitig Amputierter haben sich einer gigantischen Herausforderung gestellt. Seit 14 Jahren haben sie nur 1 Ziel: Ihr Dorf vor einer Überschwemmung zu retten. Dazu haben sie bis heute ungefähr 10.000 Bäume gepflanzt. Ohne jegliche fremde Hilfe! Die Geschichte dieser besonderen Freundschaft, seht ihr hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: