Dating während Corona: Tipps für Tinder, Bumble und Co.

Ein Flirt in der Bar? Durch Corona unmöglich. Umso mehr boomen Dating-Apps wie Tinder, Bumble und Co. Das ist Neuland für dich - oder du möchtest dein Profil pimpen? Wir zeigen dir die besten Tricks. Plus: Tipps für Safer-Dates.

3 Milliarden Swipes am Tag - durch Corona boomen Dating-Plattformen

  • 🤗

    Zusammen ist man weniger allein - in Krisenzeiten ist laut Elitepartner-Psychologin das Bedürfnis nach Nähe stärker als das nach Unabhängigkeit.

  • 📱

    Dating-Apps erleben während Corona einen wahren Boom. Tinder wertete seine Daten aus der Zeit des ersten Lockdowns aus. Ergebnis:

  • 💬

    Neben vielen Neuzugängen wuchs der Chat-Verkehr um 33 Prozent. Auch die Dauer der Gespräche nahm um 17 Prozent zu. Ende März 2020 erlebte Tinder einen historischen Höhepunkt: mehr als 3 Milliarden Swipes an nur einem Tag!

  • 😊

    Bist du happy? Laut einer Umfrage von Elitepartner waren Singles mit ihren Dates 2020 nicht unzufriedener - und wählten diese auch genauer aus: Wenn schon raus zum Spaziergang, dann nur für jemanden, der wirklich Interesse weckt.

  • ❤️

    Du wolltest Online-Dating schon immer ausprobieren oder möchtest dein Profil pimpen? Dann ist jetzt die Zeit dafür! Wir zeigen dir Tipps und Tricks für mehr Dating-Erfolg.

Liebe in Corona-Zeiten

Liebe in Corona-Zeiten

Liebe ist ... insbesondere in Zeiten von Corona nicht immer einfach. Was passiert mit der lange geplanten Hochzeit? Wie liebt es sich über Landesgrenzen hinweg? Wir zeigen, wie Menschen in Zeiten von Corona lieben.

Gemeinsam einsam? So viele Singles leben in Deutschland

  • 💜

    Historischer Rekord: Laut dem Marktforschungsinstitut GfK sind bundesweit 41,8 Prozent aller Haushalte von einer Person bewohnt - Tendenz steigend.

  • ❤️

    Zwischen 18 und 29 Jahren ist in Deutschland jeder Zweite Single. Zwischen 30 und 40 ist es dann nur noch jeder Vierte.

  • 💛

    Die TOP 5 Single-Hauptstädte 2020 waren Regensburg (57,3 Prozent Single-Haushalte), gefolgt von Erlangen (53,2 Prozent), Würzburg (52,9 Prozent), Flensburg (52,8 Prozent) und Berlin (52,7 Prozent).

  • 💚

    Grund Nummer 1 für das Single-Leben: Hohe Ansprüche. Bei einer Umfrage der Dating-Plattform Elitepartner gaben 48 Prozent der Frauen und 42 Prozent der Männer an, sehr hohe Erwartungen an Mr. oder Mrs. Right zu haben.

  • 💙

    Und sonst? Schüchternheit, die Angst (wieder enttäuscht zu werden), das Streben nach einer erfolgreichen Karriere und Unverbindlichkeit - lieber nicht festlegen.

Tinder: Wer hat's erfunden - und warum sind wir so verrückt danach?

Tinder: Wer hat's erfunden - und warum sind wir so verrückt danach?

Swipe, swipe, love? Der virtuelle Flirt ist mittlerweile zur Freizeitbeschäftigung geworden. Doch wer steckt eigentlich hinter der erfolgreichen Dating-App Tinder? Und überhaupt: Was macht den Reiz bei dieser App aus?

3 Ideen für "Safer-Dates" während Corona

  • Auch online gibt es erstaunlich spannende Veranstaltungen, Museums-Rundgänge und Co. Abenteurer können via Live-Webcams sogar über New Yorks Skyline blicken, in Afrikas Nationalparks auf "Safari" gehen oder - ganz romantisch - mit dem ISS-Livestream die Welt von oben betrachten. Kopfhörer auf - los gehts! Dazu müsst ihr nicht mal das Haus verlassen.

  • 🌇

    Komm, ich zeig dir was! Statt dem "Standard-Spaziergang" um den Block könnt ihr euch gegenseitig "entführen". Hierzu denkt ihr euch (wenn's gut läuft, abwechselnd) eine kleine Tour mit geheimem Ziel in eurer Stadt aus. Dort trinkt ihr dann einen Coffee to go - und genießt vielleicht die Aussicht über die City?

  • 🎁

    Das Überraschungs-Paket - etwas aufwändiger und daher passend ab dem 2. Date. Überlegt, was euch als Menschen ausmacht und wichtig ist. Packt als Symbol Gegenstände - wie Fotos, Zutaten für ein Gericht, eine CD mit Songs, etc. jeweils in ein Päckchen und schickt es euch gegenseitig. Angekommen? Dann verabredet euch zum Video-Call, holt abwechselnd etwas aus der Box - und lauscht der Geschichte dazu.

Frauen sind auf Dating-Apps anspruchsvoller als Männer - die Marktlücke für "Bumble"

Frau ist glücklich über Nachricht


Endlich ein Match - gar nicht so easy!
© Getty Images

Was passiert, wenn man mit Fake-Profilen auf Match-Jagd geht? Bei einer Studie der Queen Mary University in London wollten die Forscher mehr über das Dating-Verhalten von Männern und Frauen wissen. Also legten sie Profile mit ansprechenden Fotos von Frauen und Männern an und verteilten auf Tinder per Zufallsprinzip Herzen, um Interesse zu zeigen.

Während nur 532 Frauen das Interesse erwiderten, gab es bei den Männern gleich 8.248 Matches! Das zeigt: Die Damen sind beim Online-Dating weitaus anspruchsvoller als die Herren.

Die Dating-App "Bumble" ist deshalb besonders beliebt bei weiblichen Singles: Anstatt mit vielen unpassenden Flirt-Anfragen überhäuft zu werden, macht hier die Lady den ersten Schritt. Bei einem Match hat sie dann 24 Stunden Zeit, dem männlichen Nutzer zu schreiben. Antwortet er nicht im gleichen Zeitraum, verfällt das Match.

Noch kein Match? Ein Bild sagt mehr ...

  • 💇

    Die Friseure haben zu, doch du kannst dein Profil pimpen. Was suchst du eigentlich? Vertraute Romantik statt wildes Abenteuer? Dann vermeide zu viel nackte Haut - die zieht womöglich die Falschen an.

  • 💃

    Wow, was für Fotos - schlank, durchtrainiert und ein "perfektes" Gesicht! Vorsicht: Im besten Fall willst du ja jemanden auch im "echten" Leben treffen.

  • 💪

    Gestellte Posen, die dich besonders sexy wirken lassen oder "Face-Tuning" durch Filter schaffen ein falsches Bild von dir - und schlimmstenfalls ist der andere dann enttäuscht, wenn er dich trifft.

  • 🖼️

    Swipe, swipe, swipe - wie oft wischst du jemanden zur Seite? Das Profilbild muss sich aus der Masse abheben - und das klappt am besten mit einem wirklich außergewöhnlichen Foto von dir.

  • 😃

    Die meisten wünschen sich jemanden, mit dem sie lachen können. Humor ist Trumpf! Am erfolgreichsten sind deshalb Bilder, auf denen du herzlich lachst und vielleicht sogar etwas Lustiges oder Sympathisches tust.

  • 🌀

    Vorsicht bei Loops: Bei Tinder kann man auch Loop-Videos als Profilbild einstellen. Bei schlechter Internet-Verbindung hängen die sich aber leicht auf - und du riskierst ein potenzielles Match.

  • 😎

    Wer ist es denn jetzt? Ein Gruppenbild mit Freunden kann nicht schaden - aber verwirre dein potenzielles Match nicht mit zu vielen Fotos anderer Menschen.

Welche Dating-Plattform passt am besten zu dir? Mach den Test

Single-Apps im Test

Single-Apps im Test

Online-Dating war gestern! Heute läuft die Partnersuche per App! Doch wie funktioniert das Dating 3.0? Und lohnt es sich überhaupt?

Weitere Tipps für erfolgreiches Dating

  • 💬

    Juhu, ein Match! Und jetzt? Die erste Nachricht ist die schwerste. Wirf doch mal einen Blick auf die Profil-Infos. Steht da irgendwas drin, das du als Icebreaker nutzen kannst?

  • 😉

    Am besten noch mit Humor verpackt - könnt ihr über die gleichen Dinge lachen, ist das schon mal eine gute Basis. Was sich neckt, das liebt sich - sei ruhig ein bisschen frech! Respekt ist und bleibt dabei natürlich Ehrensache.

  • 👍

    Tipp für dein eigenes Profil: Wie wäre es statt einer Standard-Beschreibung mal mit einer "Bewertung", in der du dir selbst Sterne für deine Talente und Schwächen verteilst?

  • 🐕

    Oder statt langem Text eine Art Rating? Etwa so: Hunde>Katzen Berge<Meer AbenteuerWein Tee<Kaffee

  • 🎵

    Lass Musik für dich sprechen - du kannst Tinder mit Spotify verbinden. Gerade bei Menschen, die ebenfalls Musik-begeistert sind, findet das sehr guten "Anklang".

Veröffentlicht: 07.02.2021 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau