Deshalb solltest du nie beim Duschen dein Gesicht waschen
via pixabay//tookapic, CC0
Life,

Deshalb solltest du nie beim Duschen dein Gesicht waschen

vor 2 Jahren

Wer liebt es nicht warm oder sogar heiß zu duschen? Dabei könnten wir stundenlang das Wasser auf unsere Haut prasseln lassen – auch über unser Gesicht. Und genau das ist der größte Fehler. Du dachtest immer beim Gesichtwaschen könntest du nichts falsch machen? Tja, da hast du dich wohl getäuscht.

Eine Dermatologin aus New York, Rachel Nazarian, macht jetzt auf die häufigsten Fehler unter der Dusche aufmerksam.

Heißes Wasser

Wenn du aus der Dusche kommst, gleicht dein Kopf einer Tomate? Dann pass jetzt besser auf: Diese Rötungen entstehen, wenn zu heißes Wasser auf deine Gesichtshaut kommt. In den schlimmsten Fällen können Blutgefäße platzen. Doch auch generell kann zu warmes Wasser deine Haut austrocknen. Denn es wäscht die natürlichen Fette ab und deine Durchblutung wird nicht nur gefördert, sondern es können auch entzündliche Baustoffe produziert werden, die einen Juckreiz auslösen.

Falsche Produkte

Parfümierte Seife schadet unserer Haut, da die künstlichen Duftstoffe zur Austrocknung und Schuppenbildung führen. Aber auch Shampoo kann Hautirritationen hervorrufen. Deshalb solltest du deinen Kopf beim Haarewaschen nach hinten neigen, damit das Shampoo nicht an dein Gesicht gelangt. Seifen, die Triclosan, synthetische Farbstoffe, Formaldehyd und Natriumlaurylsulfat enthalten sind generell zu vermeiden.

Häufigkeit und Technik

Das Gesicht zu waschen hört sich langsam echt kompliziert an. Doch tatsächlich kann man auch bei der Häufigkeit und bei der Art und Weise des Waschens einiges falsch machen. Wäschst du dein Gesicht zu häufig, kann es zu einer Dehydration kommen, wodurch die Haut austrocknet. Es ist daher empfohlen das Gesicht gar nicht erst unter der Dusche zu waschen (nur Haare und Körper), sondern am Waschbecken mit speziellen Gesichtspflegeprodukten. Und auch wenn du richtig sauber sein willst, solltest du nicht schrubben. Denn so werden auch natürliche Fette von der Haut gelöst. Wusstet ihr, dass häufiges Duschen sogar krank macht?

Aber auch beim Abschminken musst du so einiges beachten: Warum ihr euch vor dem Schlafen unbedingt abschminken solltet

Vom Zähneputzen bis zum Schminken: für uns Deutsche ist Körperpflege so wichtig, dass wir im Jahr fast 10 Millionen Euro dafür ausgeben. Und dabei sind nicht nur Frauen die treibende Kaufkraft: Deutsche Männer sind Europameister, wenn es um Körperpflege geht. Selbst Make-Up ist für sie kein Tabu mehr. Aber wie viel Sauberkeit reicht eigentlich aus und warum wachsen die Fingernägel der rechten Hand schneller als die der Linken?

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: