Themenseiten-Hintergrund

Die Walt Disney (R)evolution

Im November startete Disney+ in den USA und den Niederlanden. Läuft ziemlich gut für das Millionen-Imperium. Dahinter steckte er: Walt Disney.

Das Wichtigste zum Thema Walt Disney

  • Walt Disney ist am 5. Dezember 1901 in Chicago geboren – sein Geburtshaus steht noch immer.

  • Zusammen mit dem Zeichner Ub Iwerks produzierte Disney zunächst verschiedene Werbe- und Kurzfilme. Mit mäßigem Erfolg.

  • Erst in L.A. nahm seine Karriere Fahrt auf: Ub Iwerks und Walt produzierten für Universal Pictures "Oswald der lustige Hase" - der Vorläufer von Micky Maus.

  • 1927 zeichnete Ub die wohl berühmteste Maus der Welt. Walt Disney wollte sie ursprünglich Mortimer nennen. Seine Frau hatte einen besseren Vorschlag: Micky Maus.

  • Für Micky erhielt Walt einen Ehren-Oscar - für "außerordentliche Beiträge für die Weiterentwicklung des Films". Einen weiteren bekam er für die Idee, Cartoons in Spielfilmlänge zu produzieren.

Die Micky-Maus-Evolution

Das wusstest du noch nicht

  • ✍️

    Das Walt Disney Logo ist nicht Walts Handschrift, er hat sie von einem Zeichner kreieren lassen.

  • ❄️

    Seinen letzten Wunsch, sich einfrieren zu lassen, hält seine Familie für einen Witz. Er wird am 15. Dezember 1966 eingeäschert.

  • 🇺🇸

    Walt wird geraten, für das Amt des U.S. Präsidenten zu kandidieren. Er lehnt ab. Seine Begründung: Er wäre schon der König von Amerika.

  • 🚷

    Seine Arbeitnehmer arbeiten nach Geschlechtern getrennt. Frauen, die man im Gebäude der Männer auffindet, werden entlassen.

Disney beklaut sich gerne selbst - und spart damit Geld

Veröffentlicht: 06.12.2019 / Autor: Daphne Strain

Noch mehr zum Staunen