Diese Familie hat ihr Zuhause in eine Bio-Farm verwandelt
urbanhomestead.org

Diese Familie baut 3 Tonnen Gemüse pro Jahr auf 400 Quadratmetern an

vor 2 Jahren

Familie Dervaes aus den USA wollte etwas für die Umwelt tun. Heraus kam etwas ganz Besonderes: Sie haben ihr Stadt-Haus in Los Angeles in eine produktive Farm umgewandelt. Das Projekt nennt sich „The Urban Homestead“. Fast 3 Tonnen an Bio-Lebensmitteln produzieren sie jährlich – und das auf nur 400 Quadratmetern.

Auch interessant: Klimawandel – schuldig im Sinne der Anklage

Sie wohnen 15 Minuten von der Innenstadt entfernt, auf einem Grundstück von 400 Quadratmetern. Das klingt soweit normal. Wenn man jetzt allerdings bedenkt, dass sich die Familie auf diesen 400 Quadratmetern ihre ganz eigene nachhaltige Bio-Farm erschaffen hat, auf der sie tonnenweise Lebensmittel anbaut, wirkt das Ganze schon anders. Um euch eine Vorstellung zu verschaffen, wie wenig Platz das ist: Ein Fußballfeld nach FIFA-Norm ist rund 7.000 Quadratmeter groß.

Der Ertrag eines Jahres sieht so aus: Zwei Tonnen Gemüse, 900 Hühnchen-, 1000 Enten-Eier, 11 Kilo Honig und zahlreiche Obstsorten. Nicht schlecht. Sie haben also alles, was sie zum Leben brauchen, vor der Haustür – und tun auf diese Art der Umwelt einen Gefallen.

Auch interessant: Insektenfarm für die Küche

Die Lebensmittel, die die Dervaes zu viel haben, verkaufen sie auf ihrer Veranda. Damit machen sie jährlich rund 18.000 Euro Gewinn. Ihre Bio-Lebensmittel sind so beliebt, dass sie sich bereits einen großen Kundenstamm aufgebaut haben – selbst einige Restaurantbesitzer kaufen bei ihnen ein.

Dieses Video gibt euch einen Einblick in das Leben dieser etwas anderen Familie:

Wir finden die Idee großartig. Denn wenn man zurück blickt, ist die Realität ernüchternd: Pferdefleisch in der Lasagne und Bio-Eier, die gar nicht Bio sind – und– das sind nur die jüngsten Beispiele für Lebensmittelskandale in Deutschland. Hier seht ihr welche Aufreger es in den vergangenen Jahren noch gab:

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: