Diese Kondome leuchten bei Gefahr
Life,

Diese Kondome leuchten bei Gefahr

vor 3 Jahren

Sie sind ein allseits beliebtes Verhütungsmittel: Kondome. Doch jetzt können die Latex-Teile mehr als nur verhüten – nämlich bunt leuchten, wenn sie eine Geschlechtskrankheit entdecken.

Die drei britischen Schüler Muaz Nawaz, Daanyaal Ali und Chirag Shah (gerade mal 13 und 14 Jahre alt) hatten die zündende Idee, Kondome mit einem Indikator zu versehen, der mit Hilfe von speziellen Molekülen Infektionen und Bakterien erkennt und dann zu leuchten beginnt.

Grün steht für Chlamydien, gelb für Herpes, Lila für Genitalwarzen und Blau für Syphilis.

Ihr Projekt nennt sich S.T.Eye (ein Wortspiel mit der englischen Abkürzung für sexuell übertragbare Infektionen STI).

Die Kids rufen somit zu mehr Verantwortungsbewusstsein auf. Bei den diesjährigen TeenTech Awards haben die drei Teenager damit in der Kategorie „Gesundheit“ den ersten Platz gemacht. Und nicht nur das: Sie wurden von der Queen höchst persönlich in den Buckingham Palace eingeladen.

Ob und wie sich das Konzept der drei jungen Nachwuchsdesigner verwirklichen lässt, bleibt noch offen.

Latex ist ein echtes Multitalent. Nicht nur Kondome bestehen daraus – auch Gummienten, Luftballons und Co. Doch was hält das Gummi wirklich aus? Wir machen den Extremtest:

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: