Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Eine Frau steht mit Sonnenhut vor einer Stadt am Meer, während die Sonne untergeht.

Ferien-Wohnung - was ist erlaubt und was verboten?

Ferien-Wohnung gebucht? Hier erfährst du alles Wichtige, damit du im Urlaub keine bösen Überraschungen erlebst. Falls du mal im Baumhaus oder einer Sternwarte übernachten willst, die Tipps dazu haben wir für dich gesammelt.
12

Ferien-Wohnung: Das muss man beachten

  • Leistungen: Der angepriesene Infinity-Pool entpuppt sich als Planschbecken? Dann kann man eine anteilige Erstattung des Mietpreises oder eine alternative Unterkunft verlangen. Was im Angebot angegeben ist, muss auch vorhanden sein. Wichtig: Beweis-Fotos machen!

  • Hausregeln: Wischen, lüften, gießen - Vermieter:innen dürfen eine Hausordnung aufstellen. Die Regeln sind verbindlich, wenn sie in den AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) stehen und nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen.

  • Privatsphäre: Um die Ferien-Wohnung zu betreten, brauchen Vermieter:innen einen berechtigten Grund. Darunter fallen beispielsweise das Ablesen von Messgeräten oder ein akuter Schaden. Neugierde gehört nicht dazu.

  • Übernachtungsgäste: Wie viele Personen in der Unterkunft wohnen dürfen, ist in den Buchungs-Bestimmungen festgelegt. Bei Überbelegung drohen zusätzliche Kosten.

  • Schlüssel-Verlust: Ups, dafür muss man zahlen. Und im Fall der Fälle auch für ein neues Schloss. Richtig teuer wird's, wenn die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden muss.

Schäden in der Ferien-Wohnung: Zahlt die Versicherung?

Wenn in der Ferien-Wohnung etwas kaputtgeht, haftet der Mieter/die Mieterin. Ob die private Haftpflicht-Versicherung zahlt, hängt vom Einzelfall ab.

Schäden an fest verbautem Inventar, an Türen, Böden, Wänden, Einbau-Schränken oder Sanitär-Anlagen, sind in der Regel abgedeckt. Bewegliche Dinge wie Möbel, Küchen- oder Elektro-Geräte (bewegliche Sachen) dagegen sind meist ausgenommen. Daher kann es sein, dass man für einen Fleck auf dem Sofa oder einen defekten Toaster selbst aufkommen muss.

Geht der Schlüssel für die Ferien-Wohnung verloren, ist eine Kosten-Übernahme ebenfalls nicht immer garantiert. Und auch der Auslands-Schutz ist nicht bei jeder Versicherung gleich. Deswegen: Prüfen, welche Leistungen im jeweiligen Tarif enthalten sind - und welche nicht.

Eine zusätzliche Glas-Versicherung beispielsweise greift bei einer zerbrochenen Fenster-Scheibe. Falls Bello miturlaubt, sollt man über eine Hunde-Haftpflicht-Versicherung nachdenken.

Online-Portale wie Airbnb, Wimdu und Co. bieten Vermieter:innen und Mieter:innen verschiedene Versicherungen und Garantien an. Doch auch hier kommt es im Schadensfall auf den individuellen Vertrag an: Wie hoch ist die Deckungs-Summe? Liegt eine Inventar-Liste vor? Gelten die Versicherungs-Bedingungen für die gesamte Wohnung oder nur für einzelne Zimmer?

Ferien-Wohnung


Vorsicht! Schäden in der Ferien-Wohnung können kostspielig sein - Flecken auf dem Sofa oder Löcher im Teppich deckt die Haftpflicht-Versicherung meist nicht ab.
© Getty Images

Ferien(-Wohnung) und Corona: Was man wissen muss

  • Einen Überblick über die aktuellen Corona-Regelungen in Deutschland liefert der Tourismus-Wegweiser des Bundes. Per Klick erfährt man, welche Lockerungen und Beschränkungen in den einzelnen Bundesländern gelten.

  • 💯

    In Städten und Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 100 dürfen Ferien-Wohnungen an Gäste vermietet werden. Liegt der Wert über 100, gilt ein Beherbergungs-Verbot.

  • Eine kostenlose Stornierung ist möglich, wenn ein Gebiet gesperrt wird und man die gebuchte Unterkunft nicht nutzen kann. Dann müssen Vermieter:innen bereits geleistete Zahlungen erstatten. Gutschein? Kann man annehmen, muss man aber nicht.

  • 🔙

    Worst-Case-Szenario: Du bist bereits vor Ort, und die Unterkunft muss corana-bedingt schließen. Da bleibt nur die Abreise - ohne Geld-zurück-Option.

  • 🌍

    Wer Urlaub im Ausland machen möchte, kann sich auf der Website des Auswärtigen Amtes über die internationale Corona-Lage informieren. Dazu gibt's spezifische Reise- und Sicherheitshinweise für jedes Land.

Urlaub mal anders: außergewöhnliche Unterkünfte

  • baumhaushotels.eu: Hier kann man Baumhäuser in Europa, Nordamerika, Afrika, Asien und Ozeanien mieten. Auf Wunsch mit Frühstück, Wellness-Angebot und der Möglichkeit, einen tierischen Begleiter mitzunehmen.
  • tiny-houses.de: Ob Berghütten, Strandhäuser oder Cottages - die Mini-Unterkünfte sind klein, aber oho. Selbst in einer ehemaligen Schießbude wird's auf 16 Quadratmetern gemütlich. Minimalistische Natur-Fans suchen sich am besten ein Plätzchen fernab der Zivilisation.
  • bookitgreen.com: Die nachhaltigen Unterkünfte machen (d)eine Reise grüner. Als Gast spart man pro Übernachtung im Schnitt 90 Liter Wasser und 6 Kilo CO2. Jede Unterkunft ist mit 1 bis 5 Blättern bewertet - je nachdem, wie viele der 15 Nachhaltigkeits-Kriterien sie erfüllt.
  • wirsindanderswo.de: In einer Sternwarte schlafen? Oder in einem Leuchtturm? Oder im Kloster? Alles möglich. Das Portal hat zahlreiche ungewöhnlich Unterkünfte im Angebot - nur keine klassischen Hotels.
  • roadsurfer.com: Der Slogan sagt es schon: "Dein Camper. Dein Abenteuer." Um Richtung Freiheit zu rollen, kann man einen Van an 13 Standorten in Deutschland anmieten oder auch erst im Urlaubsland. Für Surfer:innen stehen perfekt ausgestattete Surf-Mobile bereit.

Im Auto übernachten – ohne Ausbau? Geht!

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Veröffentlicht: 30.06.2021 / Autor: Heike Predikant