Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Dieser junge Mann ist Mitglied der Gang Mara Salvatrucha.

Bloods and Crips: Ihre Geschichte, ihr Leben und berühmte Mitglieder der amerikanischen Gangs

Gangs wie die "Bloods" and "Crips" sorgen für Angst und Schrecken auf der Welt. Was du zur Geschichte wissen musst und welche Berühmtheiten Gang-Mitglieder sind, verraten wir dir hier.
0

Bloods and Crips: Die wichtigsten Fakten

  • Als Bloods und Crips werden amerikanische Gangs bezeichnet. Sie stammen aus dem Gebiet um Los Angeles und sind 2 der 3 größten Straßenbanden. Berühmtes Mitglied: US-Rapper Snoop Dogg war als Jugendlicher Mitglied der Crips.

  • Gegründet wurden die Bloods in den 1960er Jahren, als die Bandenszene an der Westküste gerade aufblühte. Als Vater der Gangs gilt Raymond Lee Washington. Er wurde 1979 bei einem Drive-By-Shooting getötet.

  • Die Bloods und die Crips sind Rivalen. Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Gewalt aus und betreiben oft illegale Geschäfte. Einige ihrer Mitglieder sitzen deshalb in den Todeszellen von Kalifornien.

  • Wie kommt man rein? Bei Initiationsriten müssen sich Anwärter erst einmal qualifizieren - oft auch mit Gewalttaten. Kein Weg zurück: Wer austritt, gilt als Verräter, was häufig mit dem Tod bestraft wird - auch um sicherzugehen, dass Insider-Wissen nicht nach außen gelangt.

Was ist eine Gang?

  • 🚫

    Eine Gang beziehungsweise eine Bande meint eine Vereinigung von Kriminellen - hauptsächlich Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Kennzeichen sind eine hierarchische Struktur, aber auch enger Zusammenhalt.

  • 💪

    Das Sagen und die Kontrolle hat der Anführer. Das ist gerade für Jugendliche reizvoll, die sich nach Respekt, Schutz, Zusammenhalt und Anerkennung sehnen.

  • 👨‍⚖️

    Ziel der Banden ist es, die Schuld für kriminelle Aktivitäten nicht beim Einzelnen, sondern nur in der Gruppe finden zu können. Die Ermittlung des Haupttäters wird dadurch erschwert.

  • 💀

    Straßengangs sind oftmals in Diebstähle, Drogenhandel, Waffenhandel, Erpressung und Korruption verstrickt. Skrupel vor Gewalt kennen sie nicht, blutige Kämpfe und Schießereien mit Todesfolge sind keine Seltenheit. Vor allem ihr Revier ist ihnen heilig.

  • 🎤

    Einen positiven Beigeschmack bekommt die Straßengang in der Hip-Hop-Szene: Hier wird das Leben als "Gangster" oft auch als Synonym für den Alltag im Ghetto gebraucht. Der Begriff Gang steht im Gangsta-Rap meist für den Freundeskreis.

Einige der gefährlichsten Gangs der Welt

Die "Mara Salvatrucha" gilt als drittgrößte Bande auf dem amerikanischen Kontinent. Die Mitglieder nennen sich Maras und sind zumeist lateinamerikanischer Herkunft.
Die "Mara Salvatrucha" gilt als drittgrößte Bande auf dem amerikanischen Kontinent....
Dieser Junge gehört zur "18th Street Gang", auch "Barrio 18" genannt. Die Gang stammt ebenfalls aus Los Angeles und ist vor allem in Nord- und Mittelamerika aktiv. Sie ist verfeindet mit den "Bloods" und "Crips", ihr größter Rivale ist aber die "Mara Salvatrucha".
Dieser Junge gehört zur "18th Street Gang", auch "Barrio 18" genannt. Die Gang...
Mexiko ist eine Gang-Hochburg, die sogenannten Kartelle machen ihr Geld vor allem mit dem weltweiten Drogenhandel. Die bekanntesten sind das Golf-Kartell, das Juarez-Kartell, das Sinaloa-Kartell und Los Zetas.
Mexiko ist eine Gang-Hochburg, die sogenannten Kartelle machen ihr Geld vor allem...
CV steht für "Comando Vermelho". Die Gang entstand Ende der 1970er Jahre in brasilianischen Gefängnissen und kontrolliert heute vor allem die Favelas von Rio de Janeiro.
CV steht für "Comando Vermelho". Die Gang entstand Ende der 1970er Jahre in...
Das "Primeiro Comando da Capital" (PCC) ist eine brasilianische Gang, die aus Sao Paulo heraus agiert. Sie war ursprünglich eine Gefängnis-Fußballmannschaft, verfolgt mittlerweile aber auch politische Ziele.
Das "Primeiro Comando da Capital" (PCC) ist eine brasilianische Gang, die aus Sao...
Die "Mungiki-Sekte" verbreitet in Kenia Terror. Sie stammt aus den Slums von Nairobi und war zunächst eine soziale Bewegung, die für Sicherheit sorgen und gegen Korruption vorgehen wollte.
Die "Mungiki-Sekte" verbreitet in Kenia Terror. Sie stammt aus den Slums von Nairobi...
Die oft auch als japanische Mafia bezeichnete "Yakuza" sieht sich selbst als ritterliche Organisation und beruft sich auf eine Geschichte, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen soll. Innerhalb der "Yakuza" rivalisieren verschiedene Gruppen und Gangs miteinander. Die Organisation ist in Japan, Thailand, Südkorea, den USA, Europa und sogar Australien aktiv.
Die oft auch als japanische Mafia bezeichnete "Yakuza" sieht sich selbst als...
Die "Mara Salvatrucha" gilt als drittgrößte Bande auf dem amerikanischen Kontinent. Die Mitglieder nennen sich Maras und sind zumeist lateinamerikanischer Herkunft.
Dieser Junge gehört zur "18th Street Gang", auch "Barrio 18" genannt. Die Gang stammt ebenfalls aus Los Angeles und ist vor allem in Nord- und Mittelamerika aktiv. Sie ist verfeindet mit den "Bloods" und "Crips", ihr größter Rivale ist aber die "Mara Salvatrucha".
Mexiko ist eine Gang-Hochburg, die sogenannten Kartelle machen ihr Geld vor allem mit dem weltweiten Drogenhandel. Die bekanntesten sind das Golf-Kartell, das Juarez-Kartell, das Sinaloa-Kartell und Los Zetas.
CV steht für "Comando Vermelho". Die Gang entstand Ende der 1970er Jahre in brasilianischen Gefängnissen und kontrolliert heute vor allem die Favelas von Rio de Janeiro.
Das "Primeiro Comando da Capital" (PCC) ist eine brasilianische Gang, die aus Sao Paulo heraus agiert. Sie war ursprünglich eine Gefängnis-Fußballmannschaft, verfolgt mittlerweile aber auch politische Ziele.
Die "Mungiki-Sekte" verbreitet in Kenia Terror. Sie stammt aus den Slums von Nairobi und war zunächst eine soziale Bewegung, die für Sicherheit sorgen und gegen Korruption vorgehen wollte.
Die oft auch als japanische Mafia bezeichnete "Yakuza" sieht sich selbst als ritterliche Organisation und beruft sich auf eine Geschichte, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen soll. Innerhalb der "Yakuza" rivalisieren verschiedene Gruppen und Gangs miteinander. Die Organisation ist in Japan, Thailand, Südkorea, den USA, Europa und sogar Australien aktiv.

Bloods and Crips: Ihre Geschichte und berühmte Mitglieder

Die Crips sind eine Straßengang. Ihr Gründer Raymond Washington war ein Bewunderer der Black Panther Party, die sich für die Rechte der Schwarzen in den USA stark machte. Da er noch zu jung war, um der Gruppierung beizutreten, gründete er mit anderen Jugendlichen 1969 die Gang "Baby Avenues".

Die Gang gewann durch Diebstähle, Einbrüche und sogar Mord schnell an Größe und wurde in "Avenues Crips" umbenannt. Später bürgerte sich der Name "Crips" ein, was sich auf die Abkürzung "Community Revolution in Progress" bezieht.

Aus einer Abspaltung der Crips entstanden 1972 die Bloods. Der Name ist eine Abkürzung von "Blood Alliance". Der Grund für die Entstehung der Bloods in den 1970er Jahren war die zunehmende Aggression und Expansion der Crips. Häufig kommt es bei rivalisierenden Gangs, die sich in den gleichen geographischen Gebieten befinden, zu Bandenkriegen.

In der Mitte der 1990er Jahre hatten sich Bloods und Crips in den gesamten USA ausgebreitet und zählten rund 650.000 Mitglieder, davon allein 150.000 in Los Angeles. Aktuell warten laut "Los Angeles Times" rund 100 Mitglieder der beiden Banden in Todeszellen auf ihre Hinrichtung.

Welche Rapper gehören zu einer Gang?

"Gangsta-Rap" hat seinen Namen nicht von ungefähr. Wer sich im Raum Los Angeles als Rapper versuchen will, kommt an Gangs also faktisch nicht vorbei. So manches Rap-Genie ist bis heute Gang-Mitglied.

Berühmte Mitglieder der Bloods

  • Ice Cube
  • Cormega
  • The Game
  • Tekashi 6ix9ine
  • Lil Wayne
  • Chris Brown
  • Cardi B.
  • Immortal Technique
  • Prodigy
  • Waka Flocka Flame
  • Wu-Tang: RZA und GZA
  • Birdman
  • B-Real
  • Sen Dog
  • Cam'Ron

Berühmte Mitglieder der Crips

  • Snoop Dogg
  • Dr. Dre
  • Eazy-E
  • Nate Dogg
  • Coolio
  • Jeezy
  • Warren G
  • Schoolboy Q
  • Tone-Loc
  • Afroman
  • 40 Glocc
  • MC Ren
  • Daz Dillinger
  • Kurupt

3 Fragen an ein Ex-Gang-Mitglied

3 Fragen an ein Ex-Gang-Mitglied

Yigit Muks Leben war geprägt von Alkohol, Gewalt und Drogen. Nach dem Tod eines Freundes steigt er aus seiner Gang aus und will jetzt sogar anderen helfen. Wir haben ihn getroffen.

Zeichen, geheime Symbole und Codes von Gangs

Gangs entwickeln offene Zeichen der Zugehörigkeit. Typisch sind Tätowierungen, Kleidungsstücke, Farben, Graffiti, Handzeichen oder Slangs.

Erkennungszeichen der Crips:

Mitglieder der Crips Gang erkennt man an ihrer blauen Kleidung, insbesondere den blauen Bandanas. Die Mitglieder nennen sich untereinander oft "Cuzz". Ein weiteres Slang-Wort "biscuit" (deutsch: Keks) wird als Synonym für eine Handfeuerwaffe benutzt.

Erkennungszeichen der Bloods:

Die Bloods verwenden statt "Hallo" das Wort "Blood" als Gruß. Einige Mitglieder haben zudem 3 mit einer Zigarette eingebrannte Punkte auf der rechten Schulter als Gangzeichen. Sie tragen rote Klamotten, vor allem rote Halstücher. Auch die Zahl 5, fünfzackige Sterne, oder das Bild einer Bulldogge sind Symbole der Blood Gang.

Begrüßung unter Gang-Mitgliedern


Bloods und Crips: Gang-Mitglieder grüßen sich mit Handzeichen, die oft Buchstaben nachahmen.
© picture-alliance/ dpa/dpaweb

Gibt es Bloods and Crips in Deutschland?

Anhänger der Bloods oder Crips sind in Deutschland in geringer Zahl vertreten, sie agieren allerdings viel harmloser und haben mit den Gangs aus Los Angeles wenig zu tun. Es gibt jedoch eine ganze Reihe Gangs in Deutschland, die ähnlich gefährlich sind wie ihre amerikanischen Vorbilder und vor denen man sich besser fernhält. Unter die Top 5 fallen mitunter:

  • Rock Machine
  • Black Jackets
  • Red Legion
  • LA Fraternidad
  • Mongols MC

FAQs

  • ⁉️

    Was versteht man unter einer Gang?

    Eine Gang ist eine Gruppe von Menschen, die sich (klein-)kriminellen Handlungen verschrieben hat. Sie wird durch einen Anführer gesteuert.

  • ⁉️

    Wer sind bekannte Mtglieder der Bloods and Crips?

    Die berühmtesten Mitgliedern der Bloods oder Crips sind mitunter: US-Rapperin Cardi B., Chris Brown, Lil Wayne (Bloods), Snoop Dogg, Dr. Der (Crips).

  • ⁉️

    Welche bekannten Gangs gibt es?

    Zu den bekanntesten und gefährlichsten Gangs der Welt zählen: die Mafia, Yakuza, 18th Street Gang, Hells Angels, Triaden, Mara Salvatrucha, Aryan Brotherhood, Mexican Mafia, Comando Vermelho Black Guerilla Family, Crips und die Bloods.

Veröffentlicht: 13.02.2021 / Autor: Alena Brandt