Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Gaslighting Frau verzweifelt

Gaslighting in Beziehungen: Wie du dich vor psychischer Manipulation schützt

Gaslighting bedeutet, dass Menschen dich manipulieren und deine eigene Wahrnehmung infrage zu stellen. Vor allem in Beziehungen mit narzisstischen Menschen kommt diese Form von psychischer Gewalt häufig vor. Welche Beispiele es gibt und wie du dich wehren kannst.
Gaslighting in Beziehungen: Wie du dich vor psychischer Manipulation schützt
0

Gaslighting: Die wichtigsten Fakten

  • Du bist dir sicher, dass du deinen Freund oder deine Freundin mit einer anderen Person gesehen hast. Dein:e Partner:in aber der redet dir ein, du hast dir das alles nur eingebildet hättest und du verrückt seist? Das ist ein klassischer Fall von Gaslighting.

  • Durch psychische Manipulation versucht die oder der andere, dich so zu steuern, dass du selbst nicht mehr weißt, was Wahrheit und Schein ist. Das kann in einer Depression enden oder zu anderen psychischen Störungen führen.

  • Der heutige Begriff Gaslighting geht auf das Theaterstück "Gaslight" von Patrick Hamilton aus dem Jahr 1938 zurück. Später gab es auch Verfilmungen unter anderem mit Ingrid Bergman.

  • Psycholog:innen etablierten den Ausdruck im Zusammenhang mit emotionalem Missbrauch im Jahr 1980.

  • Gaslighting tritt häufig in Beziehungen auf, gibt es aber auch in anderen Lebensbereichen wie etwa im Job.

Wie funktioniert Gaslighting?

Die Person, die Gaslighting betreibt, will die andere Person gezielt verunsichern, um die eigenen Interessen durchzusetzen und Macht zu gewinnen. So fragt sich das Opfer irgendwann, ob es sich bestimmte Dinge nur eingebildet hat und traut sich selbst nicht mehr.

Das kann dramatische Folgen haben - bis zum vollständigen Zusammenbruch, Kontrollverlust oder Angststörungen. Dazu erfährst du im Punkt zu den Anzeichen und Folgen noch mehr.

Die Strategien des Gaslighters: Lügen, Abwertungen, Vorwürfe, falsche Schuldzuweisungen oder etwa Isolation. Dem Gegenüber werden die eigenen Gefühle, Gedanken und Meinungen abgesprochen und die Informationen kontrolliert, die an die Person herangetragen werden.

Gaslighting Beispiele: Typische Sprüche

  • Du bist zu sensibel.

  • Das bildest du dir nur ein.

  • Das habe ich nie gesagt.

  • Du vergisst aber auch alles.

  • Du übertreibst völlig.

  • Das denkt außer dir niemand.

Gaslighting: Anzeichen und Folgen

  • ➡️

    Du misstraust dir immer öfter, und fragst dich, ob die andere Person wirklich Recht hat.

  • ➡️

    Du stellst in Frage, ob du dich richtig erinnerst.

  • ➡️

    Du entwickelst womöglich eine Depression oder Angststörung.

  • ➡️

    Du zweifelst immer mehr an dir und deinem Selbstwert.

  • ➡️

    Du entschuldigst dich häufig.

  • ➡️

    Du traust dir nichts mehr zu.

  • ➡️

    Du hast das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren.

Gaslighting: So wehrst du dich gegen Manipulation

 

  • Grenzen setzen: Teile der Person klar und deutlich mit, dass du es nicht duldest, wie sie oder er mit dir umgeht.
  • Beweise sichern: Damit du dich nicht immerzu fragst, ob deine Erinnerung stimmt, mache dir Notizen. Speichere eure Textnachrichten oder Mails, führe ein Tagebuch oder halte Ereignisse mithilfe von Fotos fest.
  • Mit anderen austauschen: Vertraue dich Freund:innen oder deiner Familie an, um eine außenstehende Meinung zu der Situation zu bekommen.
  • Ziehe eine Trennung in Betracht: Es kann helfen, räumlichen Abstand zu der Person zu gewinnen und sich zu distanzieren. Das kann auch bedeuten, die Beziehung zu beenden.

Die wichtigsten Fragen zu Gaslighting

  • ⁉️

    Ist Gaslighting strafbar?

    Nein. Es zählt zu psychischer Gewalt, die anders als Körperverletzung nicht strafbar ist. Unterstützung gibt es beispielweise bei Beratungsstellen wie dem Weissen Ring.

  • ⁉️

    Welche Menschen machen Gaslighting?

    Oft wird hier eine Verbindung zu Menschen mit einer narzisstischen Tendenz gezogen. Denn Narzisst:innen bedienen sich gerne manipulativer Strategien.

  • ⁉️

    Wer ist anfällig für Gaslighting?

    Das kann generell jeden treffen. Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl oder Unsicherheiten und vielen Selbstzweifeln gelten aber als gefährdeter.

Veröffentlicht: 27.05.2022 / Autorin: Bianca Leppert