Themenseiten-Hintergrund

Hidden Champions: Diese kleinen Super-Firmen mischen den Weltmarkt auf

Von den wenigsten kennst du den Namen, aber ihre Produkte mit Sicherheit. Sogenannte "Hidden Champions" beherrschen den Weltmarkt - zumindest in ihrer Sparte.
Pin-Nadeln in den Farben Schwarz-Gelb-Grün im deutschen Bundesadler

Das Wichtigste zum Thema Hidden Champions

  • "Hidden Champions" sind dem Namen nach weitgehend unbekannte Unternehmen, die in ihrer Sparte unter den Top 3 der Weltmarktführer oder auf ihrem Heimatkontinent liegen. Mit ihren Produkten kamst du aber bestimmt schon einmal in Berührung.

  • Von den weltweit gut 2.700 Hidden Champions stammen über 1.300 aus Deutschland. Sie kommen oft aus Kleinstädten oder vom Land.

  • Meistens sind es nicht börsennotierte mittelständische Unternehmen, die inhabergeführt sind und Nischenmärkte bedienen. Der Jahresumsatz pro Firma liegt meist über 50 Millionen Euro, aber unter 3 Milliarden.

  • Der Vorteil gegenüber Massenproduzenten: Hidden Champions sind stark spezialisiert und haben dadurch extrem viel Erfahrung in ihrem Bereich.

  • Zudem sind sie kleiner, können dadurch schneller auf Veränderungen und Kundenwünsche reagieren und sind so auch innovativer.

Kleine Unternehmen an der Spitze: Die Top 5 der deutschen Hidden Champions

Top 5 deutsche Weltmeister

Kleine Unternehmen an der Spitze: Die Top 5 der deutschen Hidden Champions

Sie gehören zur absoluten Weltspitze: Deutsche Traditionsunternehmen wie Pustefix oder Türsystemhersteller Dorma. Ihre Produkte sind Verkaufsschlager rund um den Globus und machen ihre Hersteller zu Weltmarktführern. Galileo präsentiert die Hitliste der echten deutschen Weltmeister.

Diese Mega-Unternehmen solltest du dir vielleicht doch einmal merken

  • 🚘

    Tönnjes: Ein Nummernschild hat jedes zugelassene Auto auf der Welt - und viele davon kommen aus Delmenhorst in Niedersachsen. Insgesamt liefert das Familienunternehmen in 120 Länder. Einzigartig ist aber eine neuartige Technik, mit der Autos über einen Chip im Kennzeichen identifiziert werden.

  • Lamy: Den Füller kennst du vermutlich noch aus deinem Federmäppchen. Lamy sitzt seit 1930 im badischen Heidelberg und stellt erfolgreich Schreibgeräte und Tinte her.

  • 🎢

    Stengel: Die Münchner Tüftler haben über 700 Achterbahnen, 500 Karussells und 30 Riesenräder weltweit geplant. Unter anderem kannst du in Disney World oder dem Europapark Rust damit fahren.

  • 📱

    Delo: Kaum zu sehen - und doch hatten wir wohl alle schon was mit dem Unternehmen aus dem oberbayerischen Windach zu tun. Ihr Spezialklebstoff steckt in EC-Karten-Chips, Reisepässen und vielen Smartcards.

  • 📍

    Gottschalk: Hast du irgendwo eine Pinwand rumhängen? Wenn ja, steckt da sicher auch das Produkt aus Arnsberg im Sauerland drin: Heftzwecken. Neben Gottschalk produziert weltweit nur noch eine Firma in China solche Mini-Nägel.

  • 🍞

    Ireks: Bäcker kennen diese Firma aus Kulmbach normalerweise - und das weltweit. Das 1856 gegründete Unternehmen ist einer der Marktführer für Backzutaten und in über 90 Ländern aktiv.

  • 🎲

    Ludo Fact: Ein Verlag konzipiert ein Spiel. Mit dem Konzept geht er dann zu dieser Firma aus Jettingen-Scheppach zwischen Ulm und Augsburg. Europaweit produziert kein Unternehmen mehr Spiele als Ludo Fact: Pro Jahr über 12 Millionen.

  • 🏗

    Gartner: Wolkenkratzer müssen ganz schön viel aushalten. Und damit die Fassade bei jedem Wetter hält, gibt es diese Firma aus Gundelfingen in Schwaben. Auch beim Bau des höchsten Gebäudes der Welt, des Burj Chalifa (828 m), hat der Weltmarktführer mitgewirkt.

  • 🎣

    Baader: Wo gefischt wird, ist dieses Unternehmen zu Hause. Der Weltmarktführer von Fischverarbeitungs-Anlagen ist Experten auf allen 5 Kontinenten ein Begriff.

  • 🥔

    Grimme Gruppe: Dieser geheime Gewinner hilft bei der Kartoffel- und Rübenernte. Die Grimme Gruppe aus dem niedersächsischen Damme liefert Landmaschinen in über 120 Länder.

  • 🚇

    Herrenknecht: Im badischen Schwanau konstruierte die Firma 1977 ihre erste Tunnelbohrmaschine. Auch am Gotthard-Basistunnel und der Erweiterung des Elbtunnels war das Unternehmen beteiligt. 2018 betrug der Umsatz 1,1 Milliarden Euro.

  • 🎵

    Orgelbau Klais: Einer Orgel des Bonner Unternehmens kannst du im Kölner Dom oder der Hamburger Elbphilharmonie lauschen. Aber auch in Kirchen in London, New York, Reykjavik oder in den Twin Towers von Kuala Lumpur.

  • 🎥

    Arnold&Richter und Sachtler: Für alle, die bei Film und Fernsehen arbeiten, sind die Kameras von Arnold&Richter (Arri) und die Stative von Sachtler ein alltäglicher Begleiter.

  • 🏢

    Trodat: Auch mit dem Top-Seller dieses österreichischen Herstellers hatte jeder schon einmal Kontakt. Ihre Stempel finden sich in Büros in über 160 Ländern.

  • 🥤

    Jungbunzlauer: Coca Cola ist eine der bekanntesten und beliebtesten Getränke der Welt. Einen (kleinen) Anteil daran hat auch das österreichisch-schweizerische Unternehmen, denn es stellt die Zitronensäure her, die in jeder Cola steckt.

Deutschland gewinnt die Hidden Championship

Veröffentlicht: 09.07.2020 / Autor: Sven Hasselberg