Themenseiten-Hintergrund

Kim Jong-un: Wie tickt Nordkoreas Machthaber hinter der Fassade?

Sein Name ist berühmt-berüchtigt: Kim Jong-un. Aber wie ist der "Oberste Führer" Nordkoreas als Person wirklich drauf? Nur wenig Bestimmtes ist bekannt. Im Clip und auf dieser Seite bekommst du Einblicke.

Das Wichtigste zu Kim Jong-un

🎂 Wie alt ist er?

Schon bei seinem Geburtstag herrschen Zweifel. Angeblich ist Kim Jong-un am 8. Januar 1984 in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang geboren, wie eine seiner Tanten einmal versicherte. Auch 1983 und 1982 kursieren gerüchteweise jedoch als Geburtsjahre.

Vor allem das Jahr 1982 würde nordkoreanischen Geschichtsschreibern schön passen: Sein Vater wurde offiziell 1942, sein Großvater 1912 geboren.

 

Wie groß und wie schwer ist er?

Ein Hüne ist der nordkoreanische Machthaber nicht gerade. Die Angaben zu seiner Körpergröße liegen zwischen 1,70 und 1,79 Metern. Außerdem ist er stark übergewichtig: Zwischen 95 und 130 Kilogramm schwankt sein Körpergewicht Schätzungen zufolge.

Auch wegen seines Lebensstils, wie du weiter unten siehst, halten sich hartnäckige Gerüchte um seinen Gesundheitszustand. Ende April 2020 etwa gingen einige Experten sogar von seinem Tod aus. Nachdem Kim Jong-un wochenlang verschollen schien, tauchte er dann aber plötzlich wieder auf.

 

💍 Ist er verheiratet und hat Kinder?

Im Jahr 2012 gab die staatlich zensierte zentrale Nachrichtenagentur Nordkoreas KCNA (Korean Central News Agency) bekannt: Kim Jong-un und Ri Sol-ju haben geheiratet. Das tatsächliche Hochzeitsdatum ist nicht bekannt.

Gemeinsam hat das Paar eine Tochter namens Ju-ae, die um das Jahr 2012 herum geboren wurde. Außerdem sollen sie 2 weitere Kinder haben. Offiziell bestätigt ist das jedoch nicht.

 

💰 Wie reich ist er?

Das Vermögen des nordkoreanischen Diktators schätzen Experten auf über 4 Milliarden Euro - während seine Bevölkerung weitgehend verarmt und unterernährt ist. Das viele Geld gibt er offenbar gern für Luxusartikel aus.

Kim Jong-un besitzt angeblich neben mehr als einem Dutzend palastähnlicher Wohnsitze auch zahlreiche Autos, Jachten und Flugzeuge. Sogar ein privates Skiressort und Rennstrecken soll er sein Eigen nennen.

 

👦 Wie war seine Kindheit?

In seiner Jugendzeit verbrachte Kim Jong-un einige Jahre bei einer Tante in der Schweiz. In den 1990er-Jahren ging er unter falschem Namen in Bern zur Schule und lernte auch Berndeutsch. Vermutliche Ex-Mitschüler beschreiben ihn als eher schüchtern. Er gilt als großer Basketballfan, insbesondere von Michael Jordan.

In der Alpenrepublik führte er ein Leben in Freiheit, das seinem abgeschotteten Volk in Nordkorea eigentlich unmöglich ist. Scheinbar aus dieser Zeit stammen Kim Jong-uns Vorlieben fürs Skifahren, Wandern und sogar Schweizer Käse.

So lebt der reiche Lebemann heute

Ein Blick in die Kim-Dynastie erklärt Kim Jong-uns Macht

  • 🌏

    Seit dem 29. Dezember 2011 ist Kim Jong-un der "Oberste Führer" Nordkoreas. Er folgte damit auf seinen Vater, Kim Jong-il, der kurz zuvor verstorben war.

  • 🌏

    Dessen Vorgänger wiederum war Kim Il-sung, Kim Jong-uns Großvater. Er war von 1948 bis zu seinem Tod 1994 an der Macht. Beide, Vater und Großvater, verehrt das nordkoreanische Volk bis heute.

  • 🌏

    Kim Jong-uns Mutter war Ko Yong-hi, die dritte Ehefrau seines Vaters. Sie verstarb im Jahr 2004 nach einer langen Krebserkrankung.

  • 🌏

    Kim Jong-un hat mehrere Geschwister. Über seinen älteren Bruder Kim Jong-chol ist relativ wenig bekannt. Er soll sich für Musik statt Politik interessieren. Eher hast du wohl von Kim Yo-jong gehört, seiner jüngeren Schwester. Sie gilt als eine enge Vertraute und mögliche Nachfolgerin Kim Jong-uns.

  • 🌏

    Aus den früheren Ehen seines Vaters hat Kim Jong-un außerdem Halbgeschwister. Vor allem von Kim Jong-nam hast du womöglich schon gehört: Einige Zeit galt er statt Kim Jong-un als Nachfolger des gemeinsamen Vaters Kim Jong-il. Nachdem er jedoch bereits Anfang 2000 beim Vater in Ungnade gefallen war, wurde er 2017 letztlich mit einem Nervengift getötet.

  • 🌏

    Auch wenn Nordkoreas Regierung eine Beteiligung am Mord bestreitet, geklärt ist die Tötung bis heute nicht endgültig. Einige Experten sehen darin eine Strategie der Machterhaltung Kim Jong-uns. Auch sein Onkel Jang Song-thaek, ehemaliger Berater seines Vaters Kim Jong-il, wurde 2013 wegen Verrats hingerichtet.

Diese Staatschefs traf Kim Jong-un trotz der Isolation Nordkoreas bereits

War Kim Jong-un der "Sexiest Man Alive 2012"?

Seit 1985 verleiht das US-amerikanische "People Magazine" jedes Jahr dem Mann mit dem größten Sexappeal den Titel des Sexiest Man Alive. Im Jahr 2012 gebührte eigentlich Channing Tatum die Ehre.

Im November desselben Jahres erlaubte sich die US-amerikanische Satirezeitschrift "The Onion" jedoch den Spaß, Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un als Sexiest Man Alive zu küren. Kurioserweise übernahm eine chinesische Zeitung diese Darstellung - erkannte den Scherz aber offenbar zunächst nicht. Ziemlich schnell entfernte die Zeitung den Beitrag wieder.

Diese "Auszeichnung" blieb übrigens nicht das einzige Mal, dass sich US-Medien einen Spaß auf Kosten von Kim Jong-un erlaubten. In der umstrittenen Komödie "The Interview" etwa parodierten Seth Rogen und James Franco den nordkoreanischen Staatschef.

Verblüffend ähnlicher Doppelgänger

Das ist Kim Jong Uns verblüffender Doppelgänger

Verblüffend ähnlicher Doppelgänger

Der Imitator "Howard X" ist ein täuschend echtes Double Kim Jong-uns. Galileo hat den vielgefragten Doppelgänger getroffen.

Veröffentlicht: 09.06.2020 / Autor: Alexander Duebbert