Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Neue Flagge Mississippi

Mississippi bekommt eine neue Flagge! Warum nicht auch Deutschland?

Nach den Rassismus-Diskussionen in den USA wird der Staat Mississippi seine Flagge ändern, weil die alte an die Konföderierten angelehnt ist. Welche anderen Staaten ihre Flaggen auch schon modifiziert haben - und warum Deutschland seine behalten kann.

Neue Flagge Mississippi

Warum bekommt Mississippi eine neue Flagge?

  • Weil in der bisherigen Version die Konföderierten-Flagge der damaligen Südstaaten eingebunden war. Sie wird mit Rassismus und Sklaverei in Verbindung gebracht.

  • Das Thema kochte besonders im Rahmen der [Black Lives Matter-Bewegung] (galileo.tv/life/black-lives-matter-demonstrieren-informieren-engagieren-so-gehts/) wieder hoch. Knapp 40 Prozent der Einwohner von Mississippi sind Schwarze.

  • Mississippi war der letzte US-Bundesstaat mit dem Symbol der Konföderierten-Flagge. Das Design war seit 1894 gültig.

  • Nun gibt es eine neue Version mit dem Namen "The New Magnolia". Sie zeigt eine weiße Magnolienblüte und den Spruch "IN GOD WE TRUST." Designer Rocky Vaughan aus Ackerman in Mississippi zitiert damit die Ur-Flagge, die 1861 bis 1865 gültig war und bereits einen Magnolienbaum enthielt.

  • Die neue Fahne wird offiziell ab 2021 gehisst, ist aber hier und da schon zu sehen.

Die alte Flagge von Mississippi hat ausgedient

Alte Flagge von Mississippi


Die alte Flagge in Mississippi wird abgehängt.
© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Rogelio V. Solis

Das haben die Black Lives Matter-Proteste schon erreicht

Tausende Menschen demonstrierten Anfang Juni weltweit gegen Rassismus und Polizeigewalt - und zwar friedlich. Was die Proteste damals bewirkten, siehst du im Video.

Auch diese Länder änderten ihre Flagge - oder waren kurz davor

Warum bekommen wir keine neue Flagge?

Weil schon die aktuelle für die demokratischen Grundwerte steht. Die Farben der deutschen Flagge, die in Artikel 22 im Grundgesetz verankert sind, symbolisieren Einheit, Freiheit und Demokratie. Doch woher kommt die schwarz-rot-goldene Kombi?

Manche sehen hier einen Zusammenhang mit den Freiheitskämpfern des "Lützower Freikorps" gegen Napoleon (um 1815). Sie trugen eine schwarze Uniform, einen roten Kragen und goldene Knöpfe.

Bekannt wurden die Farben aber auch beim "Hambacher Fest" im Jahr 1832, wo mehr als 20.000 Menschen unter anderem für mehr Presse- und Meinungsfreiheit sowie die Gleichberechtigung von Frauen demonstrierten.

1848 wurde Schwarz-Rot-Gold zu den Farben des Deutschen Bundes erklärt. Nach einer Unterbrechung wurden sie in der Weimarer Republik wiederbelebt, ehe sie in der Zeit des Nationalsozialismus wieder verschwanden. Danach wurde die Trikolore im Jahr 1949 zu den Farben der Bundesrepublik Deutschland.

Wann wird in Deutschland die Flagge gehisst?

In Deutschland wird nicht wie in manch anderen Ländern auf jedem Dienstgebäude täglich eine Flagge gezeigt - mit einigen Ausnahmen wie etwa Bundestag oder Bundesrat.

Dafür gibt es eigene 10 Beflaggungs-Tage, an denen eine einheitliche Regelung gilt und die Flagge gehisst wird.

Hier eine Auswahl:

  • 🇩🇪

    Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (27. Januar)

  • 🇩🇪

    Tag der Arbeit (1. Mai)

  • 🇩🇪

    Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (23. Mai)

  • 🇩🇪

    Tag der deutschen Einheit (3. Oktober)

  • 🇩🇪

    Volkstrauertrag (2. Sonntag vor dem 1. Advent)

Hättest du's gewusst?

  • Es gibt sogar ein Fachbegriff für Flaggenkunde: Vexillologie. Der Ausdruck für die Wappenkunde lautet Heraldik.

  • Zwischen 1949 und 1959 hatten die DDR und die Bundesrepublik Deutschland die ''gleiche Flagge**. Im Oktober 1959 führte die DDR dann eine eigene ein.

Welches Land hat welche Flagge? Teste dein Wissen!

Veröffentlicht: 14.12.2020 / Autor: Bianca Leppert