Themenseiten-Hintergrund

Palme im Auto oder nackt hinterm Steuer: Was ist im Straßenverkehr erlaubt?

Was dürfen wir im Straßenverkehr: Eine Palme im Auto transportieren, wie es ein Mann in Saarlouis probierte? Nackt im Wagen unterwegs sein? Oder im Auto wohnen? Wir navigieren dich durch.

Das Wichtigste zum Thema Straßenverkehr

  • Ein Mann aus Saarlouis wollte eine gut 4 Meter hohe Palme in seinem Auto transportieren - und wurde von der Polizei angehalten.

  • Damit dir das nicht passiert, verraten wir dir, was du im Straßenverkehr darfst. Und was nicht.

  • Denn wüsstest du, ob man sich nackt hinters Steuer setzen darf oder welches Autoteil unter Umständen auch mal fehlen darf?

Was du im Straßenverkehr darfst - und was nicht

Was ist im Straßenverkehr erlaubt?

Was du im Straßenverkehr darfst - und was nicht

Wegen der Sommerhitze das Auto selbst zum Cabrio umflexen? Und: Was darfst du auf dem Führerschein-Foto auf dem Kopf tragen? Galileo-Reporter Jan Stremmel rätselt mit dir.

Offener Kofferraum und Palme aus dem Schiebedach: Ist das erlaubt?

Beim Umzug oder Einkauf im Baumarkt hat man schnell ein Problem: Der Kofferraum geht nicht mehr zu. Darfst du trotzdem losfahren? Ja - wenn du ein paar Regeln beachtest:

📏 Nicht zu viel Überstand

Die Ladung darf nach hinten maximal 1,5 Meter aus dem Auto ragen.

🔻 Warnung nicht vergessen

Ab 1 Meter Überstand musst du die Ladung kennzeichnen. Zum Beispiel mit einer roten Fahne oder einem roten Schild. Bei Dunkelheit brauchst du ein rotes Licht.

🔐 Sicherheit geht vor

Benutze Spanngurte und Expander, um die Fracht stabil zu befestigen. Denn die darf sich auch bei einer Vollbremsung nicht bewegen. Geht dir Ladung verloren, kann das bis zu 75 Euro Bußgeld und einen Punkt kosten.

🌴 Durfte der Mann also eine Palme im Auto transportieren?

Nein, denn die ist zu hoch. Das Auto darf mit Fracht maximal 4 Meter hoch und 2,55 Meter breit sein. Die Lösung: Der Mann aus Saarlouis organisierte einen Transporter und fuhr die Pflanze im Liegen weiter.

Eine Frau bekommt den Kofferraum nicht mehr zu.


Kofferraum geht nicht mehr zu? Ist die Ladung gesichert und kann nicht herausfallen, darf man  trotzdem losfahren.
© picture alliance / dpa Themendienst / Bodo Marks

Barfuß und ohne Außenspiegel: Erstaunlich, was im Auto alles erlaubt ist

  • Barfuß und in Flip Flops hinterm Steuer ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings: Kommt es zu einem Unfall, zu dem es mit festem Schuhwerk nicht gekommen wäre, kriegst du Probleme mit der Versicherung.

  • 🔎

    Selbst wenn der rechte Rückspiegel kaputt ist, darfst du weiterfahren. Allerdings muss es stets möglich sein, alle "wesentlichen Verkehrsvorgänge" zu beobachten. Deswegen: Lieber zur nächsten Autowerkstatt!

  • 🚬

    Rauchen am Steuer ist bei uns erlaubt (wenn auch nicht gesund). In Indien musste ein Autofahrer deswegen aber 25 Euro Strafe zahlen.

  • 🌍

    Ein kurzer Blick auf die Landkarte darf sein, aber trotzdem gefährlich. Deswegen: Informiere dich lieber vor der Fahrt.

  • 📱

    Das Handy in der Hand ist generell ein No-Go: Egal, ob du auf die Uhr schauen, WhatsApp checken oder telefonieren willst. Besorg dir dafür eine Freisprechanlage.

  • 📬

    Mit einem festen Standort und einer Postadresse darfst du sogar in deinem Auto wohnen. Als Dauer-Camper.

  • 🌛

    Um die Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen, kann man aber auch mal eine Nacht auf einem öffentlichen Parkplatz verbringen.

  • 🏊‍♀️

    Vom Nacktbaden direkt ans Steuer, ohne sich anzuziehen? Prinzipiell erlaubt. Verlässt du aber das Auto nackt, kann das Erregung öffentlichen Ärgernisses sein.

Du magst dein Führerschein-Foto nicht: Vielleicht hilft ein Nudelsieb?

Auf dem Führerschein-Foto musst du eindeutig zu erkennen sein. Ein Österreicher hat trotzdem ein Nudelsieb auf seinem Kopf. Warum darf der das?

Niko Alm zeigt seinen Führerschein, mitsamt dem Nudelsieb auf seinem Kopf.


Niko Alm mit seinem Nudelsieb-Führerschein.
© picture alliance / dpa / Georg Hochmuth

 

(K)ein Witz: 2011 verteidigte Niko Alm die Küchen-Kopfbedeckung mit seinem Glauben. Als Anhänger der Pastafari-Religion sei es seine Pflicht, auf offiziellen Fotos ein Nudelsieb zu tragen. Und: Das setzte er sogar vor Gericht durch!

Pastafari ist eine Erfindung des US-Physikers Bobby Henderson - und quasi Quatsch-Religion gewordene Religions-Kritik. Anhänger der Pastafari glauben an das übermächtige Spaghetti-Monster, einen Bier-Vulkan und eine Stripper-Fabrik im Jenseits. Amen.

Veröffentlicht: 03.08.2020 / Autor: Johannes Korsche