Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Silvester Bräuche

Das sind die verrücktesten Silvester-Bräuche weltweit

Achtung, beim Feuerwerk aus unserem Video herrscht Helmpflicht. Außerdem: Was stopfen sich die Spanier da in den Mund und wieso wird in Italien rote Unterwäsche getragen? So wird in anderen Ländern das neue Jahr begrüßt.
12

Papier-Schnipsel, rote Dessous, Whiskey: Internationale Glücksbringer

Neujahr ist nicht überall am 1. Januar

  • 🐀

    Am 25. Januar 2020 beginnt in China das neue Jahr. Es steht im Zeichen der Ratte. Anders als bei uns ist sie dort sehr angesehen. Sie steht mitunter für Weisheit und Liebenswürdigkeit. 2019 stand übrigens im Zeichen des Erd-Schweines.

  • 🧘🏻‍♂️

    Buddhisten aus aller Welt feiern Mitte April Neujahr - anlässlich Buddhas Geburt. In Thailand heißt das Fest "Songkran". Man bringt Opfergaben in die Tempel und besprüht sich symbolisch mit Wasser, um das Böse abzuwaschen.

  • ☪️

    Im arabischen Raum und für viele Muslime beginnt das neue Jahr mit dem Hidschra-Tag (20. August 2020). Der Hidschra-Kalender richtet sich nach dem Mond.

"Same procedure as every year" - das hat's mit unseren Traditionen auf sich

"Cheerio, Miss Sophie!" Wer kennt in Deutschland nicht "Dinner for One"? Dabei hat das britische Theaterstück eigentlich überhaupt nichts mit Silvester zu tun. In England ist der Sketch übrigens nicht halb so populär wie bei uns.

Durch Zufall wurde er hierzulande zum Silvester-Klassiker: Entertainer Peter Frankenfeld sah das Stück Anfang der 1960er Jahre in England und verfilmte es. Lange Zeit war es ein Pausenfüller im Fernsehen. Zu Silvester wurde es erstmals Anfang der 70er ausgestrahlt.

1988 erhielt es für die am häufigsten wiederholte Fernsehproduktion einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.  Mittlerweile gibt es auch eine Netflix-Version von "Dinner for One?

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Veröffentlicht: 30.12.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau