Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Rick Astley singt 1987

Rickrolling: Die Story zum beliebten Meme

Das Meme Rickrolling hat dem Musikvideo "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley fast 1 Milliarde Klicks beschert. Wie es dazu kam, erfährst du hier.
0

Rickrolling: Der Meme-Klassiker

  • 😝

    Ätsch, reingelegt! Rickrolling (auch Rick Rolling) ist einer der ältesten Internetwitze. Das Meme gibt es seit rund 15 Jahren.

  • 💻

    Ein ahnungsloser Internetnutzer wird dabei mit einen vielversprechenden Link gelockt, der ihn aber lediglich zum Musik-Video aus dem Jahr 1987 "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley leitet.

  • 👀

    Den ersten große Rickrolling-Clou gab es im Jahr 2007. Der Trailer zum Computerspiel GTA 4 kam heraus. Die Gamer wollten ihn sehen. Zu viel Traffic: Die Seite brach zusammen.

  • 🖱️

    Daraufhin postete ein Nutzer eines Imageboards einen Link à la: Du willst den GTA-Trailer sehen? Hier gibt's ihn.

  • 🕺

    Millionen GTA-Fans klickten den Link - und wurden reingelegt. Statt cooler Game-Grafik sahen sie den schnulzig-singenden Rick Astley im 80er-Jahre-Look mit Schulterpolstern.

  • 😅

    Das Meme löste einen Hype aus. Es wurde zigfach kopiert. Rick Astley selbst nahm sein Image als Witzfigur gelassen. Sein damaliger Nr.1 Hit ermöglichte ihm die Rente mit 27 - da kann man schon cool bleiben.

  • 🥱

    Die Idee zum Link auf Rick Astley hatte der damals 19-jährige Shawn Cotter. Er war in Südkorea stationiert - und hatte wenig zu tun. Langeweile macht erfinderisch. Keine Angst, dieser Link ist kein Prank.

Rickroll the Capitol: Die Sprecherin des Repräsentanten-Hauses lockte mit Katzen

Nancy Pelosi gehört zu den bekanntesten Rickroll-Trollen. Die Sprecherin des Repräsentanten-Hauses der USA lockte die Nutzer mit einer "Capitol Cat Cam", die die Katzen in einem Büro des Kapitol zeigen sollte. Tatsächlich sehen die Zuschauer für 37 Sekunden 2 Katzen um altehrwürdige Sessel streifen und auf die Fensterbank springen. Dann plötzlich wird das Musik-Video von Rick Astley eingespielt. Katzenhaft bewegt dieser sich zwar nicht - aber spektakulär rhythmisch! Sieh selbst.

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Rickrolling-Live-Version: Die Foo Fighters mit Rick Astley

Bei einem Konzert in Japan holte die Rockband Foo Fighters den Pop-Star Rick Astley auf die Bühne. Zusammen stimmten sie ein Lied an, was erst wie Hardrock klang - dann aber in die soften Klänge von Astleys Pop-Hit überging. Die wohl bisher coolste Rickrolling-Version!

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Ein Fan rickrollte Rick Astely

  • 🙈

    Rick Astley vertrieb sich während des Lockdowns seine Zeit auf Reddit und postete dort alte Backstage-Fotos. Ein Fan erkannte ihn - und lockte den Sänger auf einen Link. Dieser sollte zu einem Backstage-Foto des damals 12-jährigen Fans mit dem Sänger führen. Rick Astley klickte ihn an - und landete, na wo wohl, auf seinem eigenen Musik-Video. Seine Reaktion: Applaus! Muss man erstmal schaffen, die Kultfigur des Rickrollings höchstpersönlioch zu rickrollen.

Rick Astley damals und heute: vom Plastik-Popstar zum reifen Comeback

Der Ursprung von Rickrolling- zuerst gab es die rollende Ente

  • Duckrolling ist ein Internetscherz, bei dem User ungewollt zum Bild einer Ente auf Rollen geleitet werden. Die Idee hatte der Gründer eines Internet-Nerd-Netzwerks.

  • Er baute einen Wortfilter auf der Seite ein: Dieser ersetzte das Wort "egg" durch "duck" - aus dem Ei wurde also eine Ente. Beiträge über das Eier-Gericht "Eggrolls" wurden zu "Duckrolls", also Entenrollen.

  • Kettenreaktion: Das fand wiederum ein anderer Nutzer so lustig, dass er das Wort mit einer Ente auf Rollen bebilderte. Daraus entstand der Gag, Leute mit einem sensationell klingendem Link-Titel auf das Bild zu locken.

  • Dieser Prank bekam den Namen Duckrolling. Aus dem Prinzip entstand später das "Rickrolling". Total bescheuert? Stimmt. Aber auch total erfolgreich. So ist das mit Witzen.

Veröffentlicht: 25.06.2021 / Autor: Alena Brandt