Themenseiten-Hintergrund

Riesen-Reporter auf Mini-Rad: Galileo testet ein faltbares E-Bike

Wir testeten das wohl kleinste E-Bike der Welt. Es lässt sich auf Größe eines Din-A-3-Papiers zusammenfalten. Hält das Fahrrad das Gewicht unseres 1,90 Meter großen Reporters aus? Das erfährst du hier.
Wir testen das Falt-E-Bike

Neues Modell im Test: das faltbare E-Bike

  • 🚴‍♀️

    Radeln statt Bahnfahren: Corona bescherte Deutschland einen neuen Fahrrad-Boom. Kunden mussten in Geschäften teils stundenlang Schlange stehen.

  • 🔌

    Mit Motoren-Unterstützung, bitte! Etwa jedes 3. verkaufte Fahrrad in Deutschland ist ein E-Bike.

  • 😲

    Der neueste Clou: ein faltbares E-Bike. Es ist das wohl kleinste der Welt. Galileo bestellte es im Netz. Und unser 1,90 Meter großer Reporter Thorben Rath testete es.

  • 📜

    Das E-Bike kommt aus China und ist so groß wie ein Din-A3-Papier. Innerhalb von etwa 30 Sekunden ist es ausgefaltet und startklar für die Fahrt.

  • 🛴

    Es ist als Pendler-Rad gedacht, für den Weg von der Bahn zur Arbeit. Pedale besitzt es nicht. Es wirkt eher wie ein E-Scooter.

  • 👍

    Unser Test zeigt: Das Ding ist klein, hält aber dem 90-Kilo-Gewicht des Reporters stand, fährt sich intuitiv – nur auf Kopfsteinpflaster macht es schlapp.

  • ☹️

    Einziger Haken: Unser Reporter hat das faltbare E-Bike in den USA für umgerechnet 450 Euro bestellt - und auch getestet. Um eine Zulassung für deutsche Straßen kämpft der Hersteller noch.

Auch cool! Diese Features und Neuheiten rund um E-Bikes erwarten dich

  • E-Bikes mit Automatik finden den perfekten Gang ganz von selbst. Die Schaltungen sind teils stufenlos. Smooth!
  • Leichtgewichte unter 14 Kilo! Wer hat schon Lust, ein Schwergewicht auf den Fahrradträger zu stemmen. Gewichtsreduktion ist ein großes Thema bei den Herstellern.
  • Faltbare E-Bikes sind keine Einzelheit. Mehrere Anbieter bringen die praktischen Modelle für Pendler auf den Markt.
  • Tipp: Die Outdoor-App Komoot hat ein neues Feature und berücksichtigt bei der Routenplanung mit E-Bikes auch die Motorunterstützung.

Sag uns deine Meinung zu E-Bikes

Trend der Zukunft: E-Bikes zum Ausleihen

Trend der Zukunft: E-Bikes

Trend der Zukunft: E-Bikes zum Ausleihen

Neben den E-Scootern sind vor allem auch Leihfahrräder mit Elektroantrieb der Hype in deutschen Städten. Wir haben uns die unterschiedlichen Varianten näher angeschaut.

Betrunken aufs E-Bike? Besser nicht

Es ist verführerisch: Mit dem E-Bike oder E-Scooter schnell abends in den Biergarten radeln. Freunde treffen, Alkohol trinken und flexibel wieder nach Hause fahren - keine gute Idee. Für Fahrradfahrer, E-Biker und E-Scooterfahrer gelten empfindliche Promillegrenzen. Überschreitest du die, kann ein Gericht dir je nach Fall sogar den Führerschein fürs Auto entziehen. Also: Bestell dir besser ein Taxi.

 


Für Fahrradfahrer mit E-Bike und E-Scooter gelten empfindliche Promillegrenzen.
© Getty Images

 

 

Veröffentlicht: 27.08.2020 / Autor: Alena Brandt