Themenseiten-Hintergrund

Schule ohne Geschlecht: Die erste Transgender Schule der Welt

In Südamerika hat die erste Transgender-Schule der Welt eröffnet. Wie diese Schule die Kinder unterstützt und was genau hinter Transgender steckt: hier steht's.
Teaserbild: Schule ohne Geschlecht: Die erste Transgender Schule der Welt

Das Wichtigste zum Thema Transgender

  • Als Transgender werden Menschen bezeichnet, die sich nicht oder kaum mit ihrem biologischen Geschlecht identifizieren und sich im falschen Körper fühlen.

  • Transgender besteht aus dem lateinischen Wort „trans“ („jenseits“) und dem englischen Wort „gender“ („Geschlecht“).

  • Bis 2011 verlangte das deutsche Gesetzt für eine Änderung der Geschlechtsangabe eine Operation.

  • 2018 strich die WHO (Weltgesundheitsorganisation) das Trans*-Dasein aus dem Katalog der psychischen Krankheiten.

Die Amaranta Schule: Hier spielt das Geschlecht keine Rolle

Benannt nach der mexianischen Transgender Politikerin Amaranta Gómez Regalado wurde die erste Transgender Schule der Welt 2018 in Chile gegründet.Im Moment gibt es zwei Klassenräume, einen für Kinder ab 12, einen anderen für Schüler zwischen 7 und 12 Jahren.

Das Ziel der Schule ist es, Lernen ohne Stigma zu ermöglichen. Die Kinder sollen das Gefühl haben, willkommen zu sein und sich ohne Angst entfalten zu können. Respekt, Fürsorge und Akzeptanz stehen dabei im Mittelpunkt.

Gegründet wurde diese besondere Einrichtung von Rektorin Evelyn Silva, unter anderem für ihre Tochter Selena. Sie ist trans* und wurde in ihrer alten Schule oft gemobbt. Für Evelyn sehr schwer mit anzusehen. Sie wollte etwas tun und fasste den Entschluss einen Ort schaffen, an dem sich ihre Tochter und auch andere Kinder wohl und geborgen fühlen könnten.

Das ist ihr auch gelungen, nur die Finanzierung gestaltet sich weiterhin schwierig: Die Gründung der Amaranta Schule wurde durch einen Bildungs-Fond bezahlt. Außerdem hält sich die Schule mit Spenden und der freiwilligen Mitarbeit der Lehrer über Wasser. Das soll sich in Zukunft ändern: Evelyn möchte, dass die Schule staatlich anerkannt wird, damit sie vom Staat finanziert werden kann. Damit könnte der Schulbesuch gratis bleiben. Bis dahin möchte die Rektorin von ihren Schülern 7,40 US-Dollar pro Monat verlangen.

Was ist was - Begriffe erklärt:

  • 🔄

    Transsexuelle Personen sind eine Untergruppe von Transgender. Auch diese Menschen fühlen sich wie im falschen Körper, streben aber eher danach mit Hilfe von Hormonbehandlungen und chirurgischen Eingriffen ihr Geschlecht umwandeln.

  • 💃

    Transvestiten tragen aus verschiedenen Gründen die Kleidung des jeweils anderen Geschlechts. Der Unterschied zu Transgender besteht darin, dass Transvestiten meistens nicht dauerhaft das andere Geschlecht verkörpern wollen.

  • 👫

    Als intersexuell wird jemand bezeichnet, dessen biologisches Geschlecht weder eindeutig männlich noch weiblich ist.

  • 👯

    Cisgender bedeutet im Gegensatz zu Transgender, dass sich eine Person mit ihrem biologischen Geschlecht identifizieren kann.

Transgender und Male Model? Na und:

Veröffentlicht: 19.12.2019 / Autor: Daphne Strain

Noch mehr zum Staunen