So großartig reagierte Google auf die Bewerbung einer Siebenjährigen
Twitter / Thondarampattu
Life,

So großartig reagierte Google auf die Bewerbung einer Siebenjährigen

vor 2 Jahren

Na, was war euer Traumberuf, als ihr sieben Jahre alt wart? Astronaut? Feuerwehrman? Jet-Pilot? Die siebenjährige Chloe Bridgewater möchte in einer Schokoladenfabrik arbeiten und bei Google. Darum hat sie einfach mal eine Bewerbung an Google losgeschickt und auch prompt eine Antwort erhalten.

Chloe Bridgewater lebt in Hereford, England. Sie ist fasziniert von ihrem Tablet und Robotern. Und sie möchte gerne in einem Unternehmen arbeiten, in welchem es Bean-Bag-Sessel, Go-Karts und Rutschen gibt. Darum hat sie sich einfach bei Google beworben.

Sie schreibt:

„Hallo Google Chef

Wenn ich groß bin, dann möchte ich einen Job bei Google. Ich möchte auch in einer Schokoladenfabrik arbeiten und bei den Olympischen Spielen schwimmen. Ich gehe am Samstag und am Dienstag schwimmen. Mein Papa hat gesagt, dass ich bei Google auf Bean Bags sitzen und rutschen und Go-Kart fahren kann. Ich mag auch Computer und ich habe ein Tablet, auf dem ich Spiele spiele. Mein Papa hat mir ein Spiel gegeben, in dem ich einen Roboter auf Quadrate und wieder runter bewegen muss. Er sagte, es wird mir dabei helfen, mehr über Computer zu lernen. Mein Papa hat mir gesagt, dass er mir eines Tages einen Computer besorgen wird. Ich bin 7 Jahre alt und mein Lehrer sagt meiner Mama und meinem Papa, dass ich sehr gut in der Schule und in Rechtschreibung und in Lesen bin. Und meine Noten sind auch gut. Mein Papa hat gesagt, dass, wenn ich weiter mache, mich anstrenge und lerne, dann werde ich eines Tages einen Job bei Google bekommen. Meine Schwester Hollie ist auch sehr schlau, aber sie mag Puppen und sich zu verkleiden. Sie ist 5. Mein Papa hat gesagt, ich soll mich bei euch bewerben, um einen Job bei Google zu bekommen. Ich weiß nicht genau, für welchen Job, aber er hat gesagt, dass ein Brief erst mal ausreicht. Danke fürs Lesen meines Briefes. Ich habe in meinem Leben bisher nur einen anderen verschickt und das war an den Weihnachtsmann. Auf Wiedersehen.

Chloe Bridgewater Alter 7“

Ein Bild der Bewerbung könnt ihr euch hier ansehen:

Chloe musste nicht lange auf eine Antwort warten. Der Google CEO Sundar Pichai hat ihr eine Antwort zukommen lassen, die sie dazu ermutigt, ihre Träume weiter zu verfolgen. Hier der Brief:

„Liebe Chloe, vielen Dank für deinen Brief. Es freut mich, dass du Computer und Roboter magst und ich hoffe, dass du dir mehr Wissen über Technologie aneignest. Ich glaube, wenn du weiter hart arbeitest und deinen Träumen folgst, kannst du alles erreichen, was du willst – egal ob bei Google zu arbeiten oder bei den Olympischen Spielen zu schwimmen. Ich freue mich auf deine Bewerbung, wenn du mit der Schule fertig bist“, so Sundar Pichai.

Wie „Business Insider“ berichtet, hat sich Chloe so über die Antwort von Google gefreut, dass sie nun unbedingt bei Google arbeiten möchte.

Und was lernen wir daraus? Genau! Man sollte seine Träume verfolgen und nicht aufgeben. Wenn man etwas erreichen möchte, dann sollte man es einfach versuchen. Im schlimmsten Fall klappt es nicht. Im besten hat man einen Traumjob in der Tasche.

Und wenn du jetzt noch wissen möchtest, wie Google zu einem der größten Technologiekonzerne der Welt wurde, der sollte sich diesen Beitrag hier ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK