Strike! So klappt der perfekte Bowling-Wurf
Life,

Strike! So klappt der perfekte Bowling-Wurf

vor 3 Jahren

Der nächste Bowling-Abend steht bevor und ihr habt keine Ahnung, wie man so richtig abräumt? Kein Problem! Wir zeigen euch anhand von Highspeed-Aufnahmen, wie der perfekte Wurf gelingt.

Besonders wichtig: Um alle zehn Pins auf einmal umzuhauen, sollte man nicht genau in die Mitte zielen, sondern ein ganz kleines Bisschen daneben. Die Kugel sollte dann im besten Fall zwischen dem ersten und dem dritten Pin einschlagen. Wenn das klappt, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, einen Strike zu landen. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr hier:

 

Auch spannend: Die Highspeed Heroes lassen es knallen

Und hier noch ein paar interessante Bowling-Fakten:

  • Bowling entstand Ende des 19. Jahrhunderts als Kegel-Variante
  • es wird auf zehn Pins geworfen – beim Kegeln sind es neun
  • seit 1929 gibt es Bowling in Deutschland
  • 1931 wurden die ersten Einzelmeisterschaften ausgetragen
Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK