Themenseiten-Hintergrund

Tattoo ohne Reue? So funktioniert das Tattoo für ein Jahr

Du hättest gerne ein Tattoo, aber lebenslänglich ist dir einfach zu lang? Dann mach dir doch ein Tattoo, das nach einem Jahr wieder verschwindet!

Das Wichtigste zum Thema Tattoo für ein Jahr

  • 2020 soll Ephemeral Tattoo Ink an den Start gehen, ein Tattoo, das nur ein Jahr hält. Eine super Sache für alle Unentschlossenen, denn so können sie ein Tattoo-Motiv testen, bevor es dauerhaft in die Haut gestochen wird.

  • Das Prinzip klingt recht einfach: Die Größe der verwendeten Farbpigmente ist kleiner als bei herkömmlichen Tattoos.

  • Entfernen kannst du das Motiv durch eine spezielle Lösung, die sogenannte Remove-Lösung. Doch auch ohne verblasst die Tinte nach etwa einem Jahr.

Diese Tattoos halten ebenfalls nicht für immer

  • ✒️

    Temptoos versprechen ein temporäres Tattoo, das nach 4 bis 7 Jahren von selbst wieder verschwindet. Die Tinte wird dabei nur in die oberste Hautschicht gestochen. Allerdings beschweren sich viele Betroffene, dass nur ein Teil des Motivs verblasst, der Rest bleibt für immer sichtbar.

  • 🌿

    Ähnlich läuft es bei Biotattoos. Der Unterschied zu Temptoos ist die Farbe. Denn bei Biotattoos wird mit Bio-Farbe gestochen.

  • 🤚

    Mit einem Henna-Tattoo kannst du ebenfalls testen, ob dir ein Tattoo dauerhaft gefallen würde. Denn Henna-Tattoos halten etwa 2 bis 6 Wochen. Nur in seltenen Fällen bleibt das Muster auf der Haut. Auf jeden Fall ist es eine schmerzfreie Variante, denn die Farbe wird nicht mit Nadeln in die Haut, sondern als Paste direkt auf die Haut aufgetragen.

  • 🔫

    Ein vorübergehendes Tattoo kannst du auch durch Airbrush erzielen. Ein Airbrush-Tattoo hält jedoch nur 1 bis 7 Tage. Aber immerhin: Damit kannst du testen, ob dir ein Motiv auf der Haut gefällt.

  • 🧦

    Für ganz Kurzentschlossene gibt es sogar Tattoo-Strümpfe die du einfach schnell überziehen kannst. Sie sind eine einfache Lösung, wenn du nur hin und wieder den Anschein erwecken willst, dich unter die Nadel getraut zu haben.

Kann ein richtiges Tattoo verschwinden?

  • Ein richtiges Tattoo ist eine Entscheidung fürs Leben, denn einmal gestochen, bleibt es für immer. Vielleicht lässt die Farbintensität mit dem Alterungsprozess der Haut allmählich ab, doch es bleibt ein Leben lang da und verschwindet nicht von selbst. Das liegt daran, dass die Immunzellen in der Haut, die die Farbmoleküle speichern, immer wieder erneuert werden und die Farbmoleküle dabei weitergeben.
  • Wenn du dein Tattoo wieder loswerden willst, kannst du es durch eine Laser-Therapie entfernen lassen. Dieser Prozess ist jedoch ziemlich schmerzhaft, dauert lang und ist noch dazu teurer als das Stechen des Tattoos. Deshalb unser Rat, bevor du dir Tinte unter die Haut spritzen lässt: Überlege dir gut, ob dir das Motiv ein Leben lang gefallen könnte.
Veröffentlicht: 28.11.2019 / Autor: Galileo