Themenseiten-Hintergrund

US-Wahlkampf made in Germany: So werden hier Wähler mobilisiert

Am 3. November wählen die US-Amerikaner ihren nächsten Präsidenten. Aber nicht nur in den USA wird über den Mann im Weißen Haus entschieden. Auch Amerikaner in Deutschland stimmen ab. Wie das funktioniert, erklären wir hier. Im Video: Wir haben Candice getroffen. Sie macht für Biden Wahlkampf in Deutschland.
Teaserbild: US-Wahlkampf made in Germany: So werden hier Wähler mobilisiert

Das Wichtigste zum Thema US-Wahlkampf in Deutschland

  • US-Präsident Donald Trump gegen Herausforderer Joe Biden - die US-Amerikaner stimmen am 3. November 2020 über ihren nächsten US-Präsidenten ab.

  • Der Wahlkampf wird dabei auch in Deutschland sehr genau verfolgt. Denn abstimmen dürfen auch US-Amerikaner, die nicht in den USA leben.

  • Wie auch schon bei der letzten Präsidentschaftswahl deutet sich ein sehr enges Rennen an. So können die Stimmen der US-Amerikaner außerhalb der USA am Ende eine wichtige Rolle spielen.

Er macht für die Republikaner Wahlkampf in Deutschland: Benjamin Wolfmeier

10 Fragen an einen Trump-Wähler

Er macht für die Republikaner Wahlkampf in Deutschland: Benjamin Wolfmeier

Wir haben den Pressesprecher der "Republicans Overseas" getroffen und dem bekennenden Trump-Wähler 10 Fragen gestellt. Hier sind seine ungefliterten Antworten.

US-Wähler im Ausland

  • 👨‍👩‍👧‍👦

    Etwa 6 Millionen US-Amerikaner leben außerhalb der USA - unter anderem Soldaten oder Diplomaten. Aber beispielsweise auch Deutsche mit einem US-amerikanischen Pass.

  • 🇺🇸

    Sie sind wahlberechtigt - in dem US-Bundestaat, in dem sie zuletzt gelebt haben.

  • 🇩🇪

    Allein in Deutschland leben etwa 34.500 US-Soldaten und 17.000 amerikanische Zivilisten im Dienst der US-Streitkräfte, oft mit Angehörigen und Familien.

Mit bunten Buttons gegen Trump?

In Frankfurt wollen die Democrats Abroad Biden-Wähler mobilisieren - und erklären wie die Wahl aus dem Ausland abläuft.

So läuft der US-Wahlkampf in Deutschland ab

  • Die beiden großen Parteien in den USA, die Demokraten und die Republikaner haben fürs Ausland eigene Organisationen, unter anderem die Democrats abroad und die Republicans overseas.

  • Diese rufen beispielsweise mit Infoständen in großen deutschen Städten wie München zur Wahl auf.

  • Dabei steht nicht unbedingt immer die Stimme für die eigene Partei im Vordergrund. Oft geht es vor allem um Informationen, wie das Wahlverfahren überhaupt läuft.

Wie läuft die US-Wahl in den Vereinigten Staaten eigentlich ab?

So funktioniert die US-Wahl

Wie läuft die US-Wahl in den Vereinigten Staaten eigentlich ab?

Im Gegensatz zu uns in Deutschland gibt es in den USA nur 2 große Parteien: Die Demokraten und die Republikaner. Wie läuft die Wahl des Präsidenten unter solchen Voraussetzungen?

Wie wählen US-Amerikaner in Deutschland?

  • ☑️

    Wie alle US-Amerikaner müssen sich auch im Ausland lebende Amerikaner zunächst für die Wahl registrieren.

  • 📨

    Die Wahlunterlagen bekommen sie per Post zugesendet und müssen ihre ausgefüllten Stimmzettel rechtzeitig zurück in die USA schicken.

  • 📠

    In Einzelfällen ist auch eine Abgabe per E-Mail möglich. Oft ist aber das Fax die einzige Alternative zum Brief bei der Stimmzettelabgabe.

  • 🗳

    Da sich die genauen Regeln bei Fristen und Registrierung von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheiden, ist es für US-Amerikaner im Ausland mit viel Aufwand verbunden, ihre Stimme abzugeben.

Was weißt du über die US-Politik? Finde es im Quiz heraus!

So können US-Astronauten wählen

Eine Besonderheit gilt für US-Astronauten: Sie dürfen ihre Stimme elektronisch abgeben. Über eine spezielle E-Mail-Adresse können amerikanische Astronauten aus dem All wählen. Zurzeit sind 2 US-Amerikaner an Bord der Internationalen Raumstation ISS: Commander Christopher Cassidy und Kathleen Rubins.

Veröffentlicht: 01.11.2020 / Autor: Johannes Huyer