Warum niesen wir manchmal drei Mal in Folge?
via Pixabay/PublicDomainPictures

Warum niesen wir manchmal drei Mal in Folge?

vor 2 Jahren

Hatschi! Die Wetterfee kann sich einfach nicht zwischen Winter und Frühling entscheiden und sorgt dafür, dass wir niesen und schniefen. Ihr kennt doch sicher die Situation, in der man drei oder gleich mehrmals hintereinander niesen muss. Aber warum eigentlich?

Dass wir in erster Linie überhaupt niesen, kann mehrere Auslöser haben: Staub, Pollen, Allergien und so weiter. Alles, was unsere Schleimhäute reizt, führt dazu, dass wir niesen müssen. „Niesen ist ein Schutzreflex des Körpers, mit dem Fremdkörper aus der Nase entfernt werden“, erklärt Dr. Achim Beule, Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie in Greifswald der Apotheken Umschau. Unsere Brustmuskeln drücken die Lunge sozusagen zusammen und so wird ein Luftstoß nach oben geschickt, welchen wir „Niesen“ nennen.

Warum aber niesen wir gleich mehrmals in Folge? Manchmal reicht schon ein einziger Nieser, um Bakterien auszustoßen. Das dritte Mal dient dazu, tiefe Erreger loszuwerden.

Also: Wir niesen ein Mal, um den jeweiligen Reizerreger aufzulösen. Ein zweites Mal, um das Bakterium in die Nase zu bringen. Ein drittes Mal, um es endgültig heraus zu schleudern – und das wortwörtlich mit bis zu 160 Stundenkilometern. Hält das Niesen weiter an, befinden sich die Erreger möglicherweise irgendwo in der Luft, in der wir gerade stehen und da hilft nur eines: Für eine kurze Zeit den Platz wechseln.

Wenn ihr wissen wollt, wie und warum der Niesreiz genau ausgelöst wird, wir zeigen es euch hier:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: