Wie viel sehen und hören ungeborene Babys?
via Pixabay/CC0 Public Domain
Life,

Wie viel sehen und hören ungeborene Babys?

vor 2 Jahren

Eine Schwangerschaft ist für jede Frau wahnsinnig aufregend und gleichzeitig auch anstrengend. Im Bauch der werdenden Mutter entwickeln sich von Woche zu Woche die Organe des Kindes. Da kommt bald der Zeitpunkt, wo sich die Mütter viele Fragen stellen: Ab wann hört mich mein Baby? Darf ich mich in einem lauten Umfeld aufhalten? Kann mein Ungeborenes im Bauch überhaupt irgendetwas sehen?

Es verläuft nicht jede Schwangerschaft gleich, aber grundsätzlich entwickeln sich die inneren Strukturen des Gehörgangs in der 16. Schwangerschaftswoche. Schon ab diesem Zeitpunkt kann der Fötus Geräusche hören. Ab der 24. Schwangerschaftswoche ist das Ohr fertig geformt. Dann ist das Baby in der Lage, verschiedene Stimmen zu unterscheiden und prägt sich die Stimmlage von Mutter und Vater ein. Sogar verschiedene Silben und Töne können die Föten zu dieser Zeit unterscheiden. Der Psychologe Anthony DeCasper von der Universität North Carolina machte zudem noch einen beeindruckenden Test. Er ließ die Mütter dem Nachwuchs Gedichte vorlesen. Das Erstaunliche daran: Auf neue Gedichte reagierten sie mit heftigerem Herzschlag als auf solche, die ihnen bereits vorgetragen worden waren.

Ungeborenes Baby in der Gebärmutter

Fötus
Ungeborenes Baby in der Gebärmutter
© via Flickr/octavus/CCBY2.0

Sehen Babys etwas im Bauch der Mutter?

Im Ultraschall kann man die Augen eines Fötus erst ab der 20. Schwangerschaftswoche erkennen. Davor sehen die Organe zumindest nicht so aus wie wir sie kennen. Was aber kaum einer weiß: Sehen kann das Kind bereits am Anfang der 16. Woche. Natürlich kann das Ungeborene im dunklen Bauch nicht viel sehen, grelles Licht kann es aber durchaus wahrnehmen. Oft reagiert das Baby dann mit einem Tritt. Vollständig kann es die Augen zwischen der 26. und 28. Schwangerschaftswoche öffnen. Interessant wird es für den Nachwuchs dennoch erst nach der Geburt, denn eine große rote Kugel mit Flüssigkeit wird auf Dauer eher uninteressant.

Schon oft hat man von werdenden Müttern gehört, die nicht gemerkt haben, dass sie schwanger sind. Einem amerikanischen Ärzteteam ist es passiert, dass bei einer gewöhnlichen OP plötzlich ein ungeborenes Baby herausragte. Mit einem spektakulären Eingriff rettete das Team den Kind das Leben. Die ganze Geschichte gibt’s im Video:

 

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: