Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Life
Den Faden verlieren - wieso sagen wir das?

Woher kommt der Ausdruck "den Faden verlieren"?

Wer beim Sprechen den Faden verliert, hat sich verzettelt. Doch wie ist die Redewendung entstanden? Wir machen dich schlau.
12

Schlaumeier-Wissen

  • 🤔

    Manchmal verliert man mitten im Gespräch den Faden. Dann hat man vergessen, was man eigentlich sagen wollte.

  • 🛑

    Gar(n) keine schlechte Erklärung: Früher wurde von Hand gewoben und gesponnen - wem dabei der Faden entglitt, der musste seine Arbeit unterbrechen und von Neuem beginnen.

  • 👸🏼

    Eine andere Deutung der Redewendung bezieht sich auf die griechische Mythologie. Dabei geht es um den Faden der Ariadne. Sie war der Sage nach die Tochter des Königs Minos von Kreta.

  • 👿

    Im Reich des Königs befand sich laut der Erzählung ein Labyrinth, in dem der Minotaurus hauste. Ein blutrünstiges Mischwesen mit menschlichem Körper und Stierkopf. Wer das Ungeheuer tötete, durfte die Königstochter heiraten.

  • 💘

    Der Sohn des athenischen Königs wollte die Heldentat vollbringen. Als Theseus auf Kreta ankam, verliebte sich Ariadne augenblicklich in ihn - und überreichte ihm ein Wollknäuel.

  • 🔙

    Theseus bezwang den Stiermann. Und weil er am Eingang des Labyrinths das Garn befestigt und es auf dem Weg ins Innere immer weiter abgewickelt hatte, fand er auch wieder zurück. Er hatte den Faden nicht (!) verloren.

Spruchreif! Damit verlierst du den Faden garantiert nicht

✅ Die Fäden ziehen (im Hintergrund) = den entscheidenden Einfluss haben, die eigentliche Macht ausüben

Da steckt der Marionettenspieler dahinter, der unsichtbar für das Publikum die Fäden zieht und so die Puppen bewegt.

✅ Nach Strich und Faden = vollständig, gründlich

Aus dem Weber-Handwerk: Der Meister kontrollierte die Qualität des hergestellten Gewebes nach Strich (Webart) und Faden (Festigkeit) - soll heißen: sehr genau.

✅ Am seidenen Faden hängen = etwas ist instabil/ungewiss, jemand ist bedroht/gefährdet

In der Antike herrschte die Vorstellung, dass Schicksalsgöttinnen für jeden Menschen einen Lebensfaden spinnen, unterschiedlich lang und unterschiedlich dick.

✅ Der rote Faden = der leitende/verbindende Grundgedanke

Stammt aus Goethes Roman "Die Wahlverwandschaften". Darin wird das Leitmotiv im Tagebuch Ottilies mit dem durchlaufenden roten Faden im Tauwerk (alle geschlagenen und geflochtenen Seile) der englischen Marine verglichen.

Kennst du diese Redewendungen? Teste dein Wissen!

Verwandte Themen

Sprache / Redewendungen
Veröffentlicht: 17.08.2020 / Autor: Heike Predikant