Themenseiten-Hintergrund

Ups, was ist das denn? Zufallsentdeckungen, die die Welt veränderten

Wusstest du, dass wir Penicillin einem Urlaub und Chips einem wütenden Koch verdanken? Und Viagra wurde eigentlich gegen Herzbeschwerden entwickelt. Du kannst deine eigene Kreativität übrigens trainieren. Wir zeigen dir, wie das geht.
Teaserbild: Ups, was ist das denn? Zufallsentdeckungen, die die Welt veränderten

Zufälle, die richtig gut schmecken

  • 🍪

    Kekse mit Biss. Weil sie keine Koch-Schokolade hat, nimmt Ruth Graves Wakefield in den 30er Jahren normale Schoko zum Backen. Das Ergebnis? Die ersten Chocolate Chip Cookies. Das Rezept verkauft sie später an Nestlé.

  • 🌾

    Verdauliches Brot will der Arzt John Kellogg herstellen - und erfindet Cornflakes. Mit seinem Bruder überkocht er versehentlich Weizen und röstet ihn. 8 Jahre später im Jahr 1906 gründen sie das Kellogg-Imperium.

  • 🥃

    Der Kopfschmerz-Saft aus Rotwein und Coca-Sirup von Chemiker John Pemberton wird zur Coca Cola. Warum? Er muss eine alkoholfreie Variante anbieten. Deshalb mixt er seinen Sirup mit Selters und startet 1885 seine Erfolgsgeschichte.

  • 🍧

    Gefrorene Limo lutscht ein Junge 1905 in San Francisco, weil er sie über Nacht draußen vergessen hatte. Frank Epperson lässt sich als Erwachsener seine Kindheitsentdeckung patentieren, sogenannte Popsicles. Auf deutsch: Wassereis.

  • 🥔

    Zu dicke Bratkartoffeln moniert ein Gast 1853. Der Koch George Crum ist sauer, schneidet die nächste Portion hauchdünn und frittiert sie extra lang. Statt Beschwerden gibt es Applaus für seine "Saratoga Chips".

Doktor Zufall, bitte in den OP: medizinische Entdeckungen

Ich will auch bahnbrechende Ideen haben! Wie kann ich meine Kreativität erwecken, Prof. Stephan Sonnenburg*?

  • 💬

    Kreativität kommt nicht aus dem Nichts, sondern muss wie ein Muskel trainiert werden. Ohne ständiges Training verkümmert unser kreatives Potenzial.

  • Was fördert, was behindert unsere Kreativität?

  • 💬

    Typische Kreativitätsstimuli sind Perspektivwechsel, Denken in Analogien und Metaphern, Ausbruch aus Routinen und Abweichen von der Norm. Typische Kreativitätskiller sind Selbstzweifel, Denkverbote, Perfektionswahn und permanenter Zeitdruck.

  • Was haben kreative Überflieger wie Mozart, Musk, Zuckerberg und Co. was andere nicht haben?

  • 💬

    Sie sind nicht nur kreativ in der Ideenentwicklung, sondern bringen ihre Ideen auch auf die Straße oder in den Weltraum. An der Ideenumsetzung hapert es bei anderen häufig.

  • Und was tun, wenn die Umsetzung nicht gleich funktioniert?

  • 💬

    Scheitern ist im Kreativitätsprozess ein entscheidender Moment. Wenn der Prozess zu glatt läuft, sind wir zumeist nur auf naheliegende Ideen gekommen. Richtig gute Ideen entstehen auf einer Reise durch das Tal der Tränen und zum Gipfel der Freuden.

* Stephan Sonnenburg hat eine Professur für Kreativität und Branding an der Karlshochschule. Sein Bu

Sabbaticals oder nackt Turnen: Mit diesen Techniken schulen Promis ihre Kreativität

  • 💡

    Elon Musk, Mark Zuckerberg und Bill Gates arbeiten mit der "5 Stunden-Regel": Pro Arbeitstag widmen sie sich eine Stunde lang neuen Dingen. Egal ob Bücher, Rezepte oder Sportarten.

  • 💡

    Grafikdesigner und Filmemacher Stefan Sagmeister nimmt alle 7 Jahre eine Auszeit und schickt auch seine Mitarbeiter ins Sabbatical.

  • 💡

    Schriftsteller Franz Kafka machte täglich 10 Minuten nackt vor dem offenen Fenster Gymnastik.

  • 💡

    Star-Koch Ferran Adría sperrte jährlich für 5 Monate sein Restaurant zu, um mit seinem Team neue Rezepte auszuprobieren.

  • 💡

    Der Künstler Jonathan Meese hört Kate Bush, die EAV oder Elektro während er malt.

Lebe lieber leichter: Entdeckungen, die du im Alltag nutzt

Veröffentlicht: 23.09.2020 / Autor: Anna Kaltenhauser