Themenseiten-Hintergrund

Die Grundrente kommt: Wer profitiert davon?

Jahrelang wurde diskutiert, ab 1. Januar 2021 ist es soweit: Die Grundrente kommt. Aber wer kriegt sie eigentlich und wie hoch ist sie?

Das Wichtigste zum Thema Grundrente

  • Ein Leben lang gearbeitet und dann in die Altersarmut rutschen? Dem soll die Grundrente entgegenwirken.

  • Jahrelang wurde die Grundrente heiß diskutiert. Ab 1. Januar 2021 tritt sie nach langem Warten in Kraft.

  • Rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland werden künftig von ihr profitieren - rund 70 Prozent davon Frauen. Die Kosten werden auf 1,3 bis 1,6 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

  • Aber die Grundrente gilt nicht für jeden - sie ist ein Rentenzuschlag für Senioren mit Mini-Renten.

  • Der Zuschlag steht jenen zu, die während ihres Berufslebens 30 bis 80 Prozent des deutschen Durchschnitts verdient haben. Das sind Gehälter von circa 900 bis 2.400 Euro brutto monatlich.

  • Für die Grundrente müssen aber noch mehr Kriterien erfüllt sein - alles dazu findest du auf dieser Seite.

Wer bekommt die Grundrente?

  • 👴

    "Anspruch auf Grundrente hat", laut Bundesregierung, "wer mindestens 33 Jahre gearbeitet hat, Kinder erzogen und Angehörige gepflegt hat, aber im Durchschnitt wenig verdient hat - über die gesamte Zeit höchstens 80 Prozent des Durchschnittsverdienstes im Jahr."

  • 🔍

    Geprüft wird das Ganze mit einer automatisierten Einkommensprüfung. Man muss die Grundrente also nicht beantragen, sondern erhält den Zuschlag, wenn er einem zusteht.

  • 💶

    Der Höchstsatz der Grundrente liegt bei 404,86 Euro im Monat, die auf die staatliche Rente obendrauf kommen.

Wie wird die Grundrente berechnet?

Die Rentenkasse errechnet die Grundrente mit einem aufwändigen Verfahren aus Entgeltpunkten (EP). Die EP ergeben sich aus den Beiträgen, die du während deines Berufslebens in die Rentenkasse einzahlst. Mehr dazu liest du hier.

Aber was kann man sich darunter vorstellen? Ein einfaches Rechenbeispiel aus dem Alltag findest du unten in der Grafik.

So viel Grundrente kriegt Gerda

Mehr Rente - wer zahlt das eigentlich?

Die Bundesregierung sagt: "Die erforderlichen Mittel werden durch eine Anhebung des allgemeinen Bundeszuschusses zur Rentenversicherung aufgebracht. Dieser wird ab 2021 um 1,4 Milliarden Euro erhöht. Damit wird die Grundrente vollständig aus Steuermitteln finanziert. Die Beitragszahlerinnen und Beitragszahler werden somit nicht belastet."

Veröffentlicht: 03.07.2020 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau

Noch mehr zum Staunen