Themenseiten-Hintergrund

8 Beine und unglaublich riesig: die größte Spinne der Welt

Spinnenphobiker bitte weghören: Die wahrscheinlich größte Spinne der Welt ist über 20 cm groß! Spinnenfreunde erfahren hier mehr über das Riesentier.

Das Wichtigste zum Thema Die größte Spinne der Welt

  • Die wahrscheinlich größte Spinne der Welt wurde vor einigen Jahren in Queensland in Australien gesichtet. Sie war eine Huntsman Spinne, jedoch wesentlich größer als ihre etwa 20 cm großen Artgenossen. Genau vermessen wurde sie leider nicht.

  • Das riesige Tier wurde liebevoll auf den Namen Charlotte getauft. Kleiner Schocker: Die Spinne wurde nach ihrer Rettung durch das Barnyard Betty's Rescue Tierheim freigelassen und verschwand spurlos ...

  • Huntsman Spinnen bauen keine Netze. Sie gehen auf die Jagd. Daher auch der Name. Ihre Beute sind Insekten, manchmal auch kleine Säugetiere. Doch keine Angst: Ihr Gift ist für den Menschen nicht tödlich.

Was ist die gefährlichste Spinne der Welt?

Welche ist die größte Spinne in Deutschland?

  • Während die Australier täglich um ihr Leben bangen müssen, ist die Spinnengefahr in Deutschland recht überschaubar. Tödlich endet ein Spinnenbiss hierzulande kaum, es sei denn, es besteht eine Allergie auf das Spinnengift. Das kommt aber nur äußerst selten vor. Riesige Spinnen gibt es jedoch auch bei uns: Allein der Körper der Großen Winkelspinne kann bis zu 20 mm groß werden. Damit zählt sie mit ihren Verwandten der Hauswinkelspinne, der Mauerwinkelspinne und der Rostroten Winkelspinne zu den größten 8-Beinern in Deutschland.
  • Und noch eine wichtige Frage zum Schluss, die dich vielleicht gerade im Herbst sehr beschäftigt, wenn sich die fetten, schwarzen Spinnen in deine Wohnung verirren: Können Hauswinkelspinnen beißen? Ja, sie können. Allerdings tun sie das nur, wenn sie in Bedrängnis geraten. Der Biss ist zwar unangenehm, aber ungefährlich.
Veröffentlicht: 23.11.2019 / Autor: Galileo