Galileo WM CopyCreated with Sketch.
Bambuswald

Bambus: Warum der "größte Grashalm der Welt" nur einmal blüht

Härter als Stahl, die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt - im Clip erfährst du, warum Bambus eine Pflanze der Superlative ist. Außerdem: Bambus in der Küche - so machst du Low Carb-Brot und Tee.
0

Das Wichtigste zum Thema Bambus

  • Sieht aus wie ein [Wald] (https://www.galileo.tv/natur/baeume-retten-fuer-faule-so-einfach-kannst-du-dem-wald-helfen/), ist aber eine Wiese - denn Bambus ist der größte Grashalm der Welt.

  • Fällt man einen Bambushalm, wächst er einfach wieder nach - in einer [Rekord-Geschwindigkeit] (https://www.galileo.tv/natur/kiri-baum-blauglockenbaum-schnellwuechsiger-klimaheld/) von bis zu 1 Meter pro Tag!

  • In unserem Clip gewinnt Bambus sogar den Härte-Test gegen Stahl. Die Halme sind extrem robust und trotzen [Hitze] (https://www.galileo.tv/natur/hitzewelle-sibirien-bruetet-den-klimawandel-aus/) und Kälte. Bambus-Holz wirkt zudem antibakteriell.

  • Seine Eigenschaften machen ihn zu einer umweltfreundlichen Alternative für Plastik. Ob als Kaffeebecher, Einweg-Besteck oder [Strohhalm] (https://www.galileo.tv/life/gruener-schluerfen-wie-du-plastikstrohhalme-easy-ersetzen-kannst/): Seine Beliebtheit wächst, nicht zuletzt wegen des europaweiten [Einweg-Plastikverbots] (https://www.galileo.tv/life/plastik-verbot-europa-gesetz-alternativen/) ab Sommer 2021.

  • Außer in Europa und der [Antarktis] (https://www.galileo.tv/natur/jedes-jahr-oeffnet-und-schliesst-sich-ein-ozonloch-wie-gefaehrlich-ist-das/) ist Bambus in der ganzen Welt zu Hause. Von allen Pflanzen an Land setzt Bambus die größte Menge Sauerstoff frei.

  • Bambus blüht nur ein Mal im Leben, nach etwa 80 bis 100 Jahren. Es ist sein letztes Aufbäumen, bevor er stirbt. Doch die Blüte enthält bereits die [Samen] (https://www.galileo.tv/life/erde-pop-up-pflanzenerde-welche-sorte/) für die nächste Bambus-Generation.

  • In der [Küche] (https://www.galileo.tv/life/prost-mahlzeit-wie-gut-kennst-du-die-deutsche-kueche-wirklich/) ist Bambus vielseitiger einsetzbar, als du denkst. Wir verraten dir ein Bambus-Brot-Rezept.

Bambus ist ein wahrer Tausendsassa

Bambus-Hütte im Urwald

Er ist Architekt, Künstler, Möbel-Bauer, Küchenhelfer und Mode-Designer.

Bamboo-Kleidung: Bambus-Viskose versus Bambus-Leine - was ist besser?

Schon mal Kleidung aus Bambus getragen? Bambus-Viskose gilt als umweltfreundliche Naturfaser. Allerdings kommen bei der Viskose-Herstellung viele Chemikalien ins Spiel - das macht die natürlichen Eigenschaften des Bambus zunichte. Deshalb akzeptiert der Internationale Verband der Naturtextil-Wirtschaft Viskose nicht als Naturfaser.

Bambus-Leinen aus nachhaltiger Produktion hingegen werden nicht chemisch, sondern mechanisch hergestellt - und damit umweltfreundlich. Und die Bambusfasern behalten ihre natürlichen Vorteile: Sie sind antibakteriell, atmungsaktiv und hautfreundlich.

Brot aus Bambus-Mehl

Brot aus Bambus-Mehl


Low Carb und ballaststoffreich: Brot aus Bambus-Mehl ist gesund und vielfältig einsetzbar.
© Getty Images

Bambus-Brot entsteht aus Bambus-Mehl. Du kannst es genauso verwenden wie Weizenmehl. Der Vorteil: Bambus-Mehl ist "Low Carb", es enthält also kaum Kohlenhydrate - dafür aber sehr viele Ballaststoffe, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.

Zutaten

  • 25 g Mehl aus Bambusfasern (erhältlich in BIO-Supermärkten)
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 Haferkleie
  • 30 g Leinsamenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • 🔥

    Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.

  • 🧅

    Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit dem Öl glasig abraten.

  • 🥚

    Magerquark, Haferkleie, Bambusfasern, Leinsamenmehl, Backpulver und Salz gut vermischen und die zwei Eier hinzufügen.

  • 🥄

    Nun die angebratenen Zwiebeln dazumischen und gut umrühren.

  • 😋

    Eine kastenförmige Backform einfetten und die Teigmasse einfüllen.

  • 🍽️

    Das Brot 35 Minuten backen, gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

Ist Bambus-Salz wirklich so gesund?

Bambus-Salz gilt als neues Wundermittel. Angeblich soll es Beschwerden wie Schlaflosigkeit oder Entzündungen im Handumdrehen lindern. Doch ist das Supersalz wirklich so gut und hat heilende Kräfte?

Bambus-Tee gefällig? Das macht ihn so gesund

Bambus-Tee


Bambus-Tee ähnelt dem Grüntee, enthält aber kein Koffein.
© Getty Images

🍵 In Asien schätzten Teeliebhaber:innen bereits seit Jahrtausenden die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Bambus-Tees.

🍵 Der Tee hat nur zwei Zutaten: Junge, getrocknete Bambusblätter und heißes Wasser.

🍵 Er enthält weder Teein, noch Koffein und wird deshalb zu jeder Tages- und Nachtzeit getrunken.

🍵 Bambus-Tee wirkt entwässernd, regt Stoffwechsel und die Verdauung an und verbessert das Hautbild.

🍵 Die Zieh-Zeit ist kurz: Nach 1 bis 2 Minuten ist der Tee fertig.

Das Bambus-Bike aus Sambia

Bike-Trend made in Africa: dieses Bambus-Fahrrad ist besonders leicht und aus nachhaltigem Bambus gefertigt. Hergestellt wird es in Sambia.

Veröffentlicht: 25.04.2021 / Autor: Carina Neumann-Mahlkau