via Flickr/Oona Räisänen/CC BY-SA 2.0

Deshalb ist Comic Sans MS eine der meistgehassten Schriftarten überhaupt

vor 3 Jahren

Wir wollen natürlich keinen verprellen, aber auch wir persönlich finden die Schriftart Comic Sans MS nicht wirklich hübsch. Und damit sind wir nicht allein. Im Netz gibt es kaum ein Design-Element, das im Laufe der Jahre mehr Spott abbekam. Doch woher kommt dieser „Hass“?

Fangen wir mal mit der Entstehung der bekannten Schrift Comic Sans MS an: Entwickelt wurde sie 1994 von Vincent „Vinnie“ Connare, der für Microsoft arbeitete. In seinem Büro lagen die DC-Comic-Ausgaben von „The Dark Knight Returns“ und „Watchmen„, die ihn dazu inspirierten. Ja, ihr dürft also teilweise Batman für die Entdeckung der Schriftart verantwortlich machen.

Die Schrift sollte eigentlich die Sprechblasen der Software Microsoft Bob füllen. Dort passten sie aber nicht hinein, die Idee wurde verworfen. Dann kamen sie mit Windows 95 standardmäßig zu jedem Windows-Betriebssystem.

Von dort machte sich die Schriftart auf die in Welt. Jeder benutzte sie, denn sie sah einfach etwas anders aus. Sie hob sich damals von der Masse ab. Man fand sie auf Einladungen, auf Plüschtier-Etiketten, auf Anzeigen, in der Werbung … überall. Die ganze Welt war voll von Comic Sans MS. Und zu diesem Zeitpunkt hätte man es dabei auch belassen sollen. Stattdessen ging es weiter und auch heute noch benutzen sie viele Menschen. Wir haben gesehen, manche haben sogar die Standard-Schrift auf ihrem Smartphone in Comic Sans MS umgewandelt.

Genau das ist das Problem. Es kam quasi zu einem Comic-Sans-MS-Overload. Und sie ist vielen einfach zu albern. Als im Juli 2012 das Higgs-Boson am CERN entdeckt wurde, war die für die Präsentation verwendete Schrift Comic Sans MS. Das kam so gar nicht gut an. Es wurde die Frage aufgeworfen, ob das wirklich die richtige Schriftart für physikalische Entdeckungen wäre.

Große Aufregung bekam auch ein niederländisches Kriegs-Denkmal, das in Comic Sans MS bedruckt wurde. Die Schrift wird nicht als formell genug angesehen. Sie ist zu verspielt, zu kindlich. Es gibt sogar ganze Hass-Seiten im Internet, die sich für die Abschaffung der Schrift einsetzen. Verrückt, womit Menschen sich ihre Zeit vertreiben. Ja, sie ist nicht die schönste Schrift, aber haben wir nicht größere Probleme?

Comic Sans MS

Kriegs-Denkmal in den Niederlanden
Verpönt wegen der Benutzung von Comic Sans MS
© via Wikimedia/HoTuD/CC-BY-SA-3.0

Ein bisschen Wissenschaft steckt tatsächlich auch dahinter. Eine Studie fand heraus, dass Menschen einem Text weniger Glauben schenken, wenn er in der ungeliebten Schrift gedruckt ist. Wenn ihr also wichtige Dinge zu verkünden habt, greift doch auf eine andere der unendlich vielen Schriften zurück.

Aber es gibt auch Studien, die belegen, dass man Texte, die in einer solchen Schrift gedruckt sind, sich besser und länger merken kann. Deshalb eigne sie sich für Legastheniker. Wir fassen zusammen: Eine Pause von Comic Sans wäre wohl ganz gut. Aber wir wollen euch natürlich nicht vorschreiben, welche Schrift ihr benutzen sollt.

Irgendwann werden wir wohl gar nicht mehr mit Schrift kommunizieren, sondern nur noch mit Emojis. Aber wie verwendet man die eigentlich richtig? Denn nicht jeder versteht jedes Emoticon gleich:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: