Geistervideo: Ist diese Kinderpuppe besessen?
via Facebook/La Otra Dimensión

Geistervideo: Ist diese Kinderpuppe besessen?

vor 9 Monaten

Okay, okay, es könnte auch nur ein viraler Clip zu einem neuen „Paranormal Activity“-Film sein. Oder die Puppe in diesem Video ist wirklich vom Teufel besessen. Auf jeden Fall ist es ziemlich gruselig.

Für viele gruselige Sachen gibt es meist logische Erklärungen. Oder: Sie wurden gefaked. Was es in diesem Fall auch ist (ein Erklärungsansatz folgt weiter unten), für zarte Gemüter wie meins ist es nichts. Aber schaut euch den Clip, der auf einer spanischen Facebook-Seite für Gruseliges hochgeladen wurde, selbst an:

Aufgenommen wurden die Bilder von der Überwachungskamera des Hauses. Der Vater des Mädchens hat sie aufgestellt, weil seine Tochter angeblich von Geistern heimgesucht wird.

Im ersten Teil des Clips sieht man das Mädchen spielend auf dem Boden sitzen. Achtet aber mal auf die Puppe rechts im Bild. Sie dreht ihren Kopf. Bewegt sich. Gruselig irgendwie. Oder einfach zu erklären: Denn klar, mittlerweile gibt es genug Puppen, die man fernsteuern kann. Die wollen, dass man sie füttert, badet, ins Bettchen legt. Es liegt also nahe, dass das genau so eine Puppe ist.

Aber wie wird der zweite Teil des Videos erklärt? Das Mädchen ist im Wohnzimmer, macht Hausaufgaben. Dann werden unvermittelt ein paar Blätter Papier durch die Luft gewirbelt. Die Kleine bekommt Angst und flüchtet. Nach ein paar Sekunden kommt sie wieder – mit der Annahme, sie wäre sicher. Falsch gedacht. Ganze Stapel fallen vom Tisch. Und dann bewegt sich dieser auch noch.

Klar kann es einfach nur ein Windstoß (oder die Klimaanlage) sein, der das Papier wegweht. Aber kann er so stark sein, dass sich der ganze Tisch bewegt? Und warum bewegt sich dann nichts anderes im Raum – wie der Vorhang im Hintergrund?

Als ich das Video den Kollegen gezeigt habe, waren die sich sicher: Das Video ist nicht echt. Wie aber funktioniert das dann? Die Stifte fallen einzeln zu Boden. Danach noch etwas. Und warum sollte man sowas tun?

Fragen über Fragen. Oder: Es ist doch ein Trailer für Paranormal Activity 6. Was denkt ihr?

Selbst, wenn man feststellt, dass man wirklich einen Geist im Haus hat. Was tun? Dafür gibt es die Geisterjäger. Unser Reporter Martin Dunkelmann hat so jemanden besucht und sie begleitet:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: