Hättet ihr den Apple-Einstellungstest bestanden?
Galileo.tv

Hättet ihr den Apple-Einstellungstest bestanden?

vor 3 Jahren

Man hört immer wieder von schwierigen Einstellungstests. Zukünftige Apple-Entwickler müssen folgendes Problem lösen, um mit ihrer Bewerbung weiter zu kommen.

Wenn du dich bei Apple als Entwickler in der Qualitätssicherung bewerben möchtest, wird dir diese Aufgabe gestellt (das berichtet zumindest ein Bewerber):

  • es gibt drei Boxen
  • eine enthält nur Äpfel
  • eine enthält nur Orangen
  • eine enthält Äpfel und Orangen
  • die Schilder der Boxen wurden vertauscht – kein Label ist korrekt
    • Beispiel: die Box, auf der „Äpfel“ steht, enthält entweder nur Orangen oder aber Äpfel und Orangen

Die Frage: Wie kann man nur ein Stück Obst aus einer Box nehmen und jede andere Box korrekt nach ihrem Inhalt benennen?

Jetzt solltet ihr erstmal eine Runde nachdenken. Deshalb gibt es ein lustiges YouTube-Video:

Oder ihr schaut euch an, wie man einen Apfel am besten schält:

Um zur Lösung zu kommen, schauen wir uns jede Box einzeln an:

Wahl 1: Box mit dem Label „Äpfel“

Man könnte eine Orange oder einen Apfel daraus ziehen. Ist es ein Apfel, weiß man, dass es die gemischte Box sein muss. Aber zieht man eine Orange, kann es entweder die mit den Orangen oder die gemischte sein. Deshalb eignet sich diese Box nicht zum Start.

Wahl 2: Box mit dem Label „Orangen“

Erneut könnte man eine Orange oder einen Apfel daraus ziehen. Eine Orange bedeutet, dass das die gemischte Box ist. Aber ist es ein Apfel, kann es – erneut – entweder die mit den Äpfeln oder die gemischte sein. Es ergibt sich das gleiche Spiel wie bei Wahl 1. Also überlegen wir weiter.

Wahl 3: Box mit dem Label „Gemischt“

Überraschung! Man kann entweder einen Apfel oder eine Orange aus der Box ziehen. Ist es eine Orange, bedeutet das, dass das die Box mit den Orangen sein muss. Ist es ein Apfel, muss es die Box mit den Äpfeln sein. Also: Die Box ist auf jeden Fall die richtige Wahl, denn egal, was ihr zieht. Von dieser Ziehung könnt ihr immer darauf schließen, was in den anderen Boxen ist, da es jeweils nur eine Möglichkeit gibt. Denn es darf ja nicht drin sein, was drauf steht.

Eigentlich ganz logisch, oder?

Bevor es zum Einstellungstest geht, muss aber erstmal die Bewerbung beim zukünftigen Arbeitgeber gut ankommen. Hier sind zehn Tipps vom Experten für eine kreative Bewerbung:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK