Brexit, Populisten & Brüssel-Frust – ist die EU in Gefahr?

vor 3 Monaten

Kurz vor der Europawahl erlebt die Europäische Union unruhige Zeiten: Großbritannien steht kurz vor dem Ausstieg, in anderen Mitgliedsstaaten wird offen damit geliebäugelt. Populistische Bewegungen sähen EU-Frust und der internationale Druck aus den USA und China wächst. Droht vielleicht sogar ein Zerfall der Europäischen Gemeinschaft? Darüber spricht Matthias Fiedler mit Steffen Schulz, Pressesprecher der EU-Kommission.

Biografie:

Steffen Schulz hat Politik und Journalistik studiert und arbeitet seit 2006 für die Europäische Kommission. Seit September 2013 ist er Pressesprecher der Vertretung der Europäischen Kommission in München.
Die Kommissionsvertretung in München ist für Bayern und Baden-Württemberg zuständig und hat vornehmlich die Aufgabe, Europa zu erklären und das Verständnis für europäische Politik zu stärken.
Für viele Menschen befindet sich die Europäische Union in Brüssel. Genau genommen liegt sie aber vor der eigenen Haustür. Denn europäische Entscheidungen kommen nicht nur in Deutschland an, sie werden hier auch maßgeblich mitgestaltet.
Die Kommissionsvertretung in Deutschland besteht aus der Hauptstadtvertretung in Berlin und regionalen Vertretungen in München und Bonn. Sie sind das Bindeglied zwischen der EU-Kommission in Brüssel und dem Bund, den Ländern und Kommunen. Genauso wichtig sind uns der Kontakt zu Verbänden, Sozialpartnern, Zivilgesellschaft und Medien, insbesondere aber der direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Weitere Informationen finden Sie auf eu-kommission.de.

Und hier geht’s zu den anderen Podcast-Folgen.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: