Günes Seyfarth – Lebensmittelverschwendung: Warum landet so viel Essen im Müll?

vor 6 Monaten

Jedes Jahr landen in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Bei der Erzeugung und Verarbeitung, bei Großverbrauchern, im Handel und in Privathaushalten. Nicht nur ein ethisches, sondern auch ein ökologisches und ökonomisches Problem. Sowohl bei der Produktion als auch für die Vernichtung von Waren werden Rohstoffe, Energie und Wasser benötigt. Bis 2030 will Deutschland die Zahl der verschwendeten Lebensmittel halbieren. Wie wir das schaffen, findet unser Reporter Matthias Fiedler heraus. Es gibt erfolgreiche Ansätze, wie zum Beispiel „Foodsharing“, doch trotzdem landen immer noch 90 % der im Handel aussortierten Lebensmittel in der Tonne.

Biografie:

Günes Seyfarth Vorstand und Gründerin von Foodsharing München e.V., Diplomkauffrau und Inhaberin der Agentur für Startups DieMacgyvers. Geschäftsführerin von Fruitiverse.de.

Und hier geht’s zu den anderen Podcast-Folgen.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: