„Wenn der Eissturm den Tag bestimmt - Galileo-Dreharbeiten in der Antarktis“ - Galileo.tv - das Online-Wissensmagazin

„Wenn der Eissturm den Tag bestimmt – Galileo-Dreharbeiten in der Antarktis“

vor 5 Monaten

In die Arktis reisen heutzutage sogar Touristen – in die Antarktis eigentlich nur Forscher. Und Galileo-Redakteur Matthias Gonser. Im November flog er nach monatelangen Vorbereitungen zusammen mit Kameramann Patrik Ilg ans andere Ende der Welt. Die beiden lebten zwölf Tage auf der Forschungsstation Neumayer III und trotzten dem eisigen Wetter und einem nicht enden wollenden Eissturm. Und als dann endlich mal die Sonne schien, erlebten die beiden unvergessliche Abenteuer, von denen sie im aktuellen Galileo-Podcast Matthias Fiedler berichten. Wie kommt man eigentlich in die Antarktis? Wie ticken Forscher, die ein halbes Jahr und länger im ewigen Eis festsitzen? Und warum darf man sich auf keinen Fall von einer Robbe beißen lassen? Das erfahrt ihr jetzt vom Galileo-Antarktis-Team:

Und hier geht’s zu den anderen Podcast-Folgen.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK