Hubble feiert 25. Geburtstag – mit beeindruckenden Weltraum-Aufnahmen

vor 4 Jahren

Am 25. April 1990 schickte das Space Shuttle „Discovery“ das Weltraumteleskop Hubble auf eine Mission, der wir in den darauffolgenden Jahren spektakuläre Fotos aus dem All verdanken sollten. Und das, obwohl die Hubble-Erfolgsgeschichte mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte. So sorgte beispielsweise ein Fehler im Hauptspiegel dafür, dass 1993 eine Reparaturmission nötig war.

Seither versorgt uns das Weltraumteleskop mit Daten von unschätzbarem Wert. Hubble entdeckte nicht nur schwarze Löcher und neue Monde, sondern ermöglichte es auch, das Alter des Universums auf 13,7 Milliarden Jahre einzugrenzen. In diesem Jahr feiert Hubble nun seinen 25. Geburtstag und aus diesem Grund veröffentlicht die Europäische Weltraumorganisation (ESA) nun jeweils am 24. der kommenden Monate Aufnahmen des Weltraumteleskops.

Auch interessant: So sieht ein Arbeitsplatz im Weltall aus.

Den Anfang machen gleich vier Clipss, in denen ihr unter anderem einen beeindruckenden Blick auf den Carinanebel – im Sternbild Kiel des Schiffs – bekommt. Ein anderer Clip zeigt hingegen den Galaxienhaufen Abell 2218, den das Hubble-Teleskop beobachtet hat. Der Haufen befindet sich zwei Milliarden Lichtjahre entfernt. Alle vier Clips haben wir für euch in diesem Video zusammengefasst:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: