Ist ewiges Leben möglich? Forscher behaupten, es gibt kein höchstmögliches Alter für Menschen
Pixabay / Unsplash / CC0 Public Domain

Ist ewiges Leben möglich? Forscher behaupten, es gibt kein höchstmögliches Alter für Menschen

vor 5 Monaten

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Menschen steigt kontinuierlich. Da stellt sich die Frage, ob dieser Aufwärtstrend jemals ein Ende nimmt. Forscher aus Kanada bezweifeln das. Sie denken, dass es kein Maximalalter für Menschen gibt.

Jeanne Calment war der älteste Mensch, der je lebte. Am 4. August 1997 starb sie im Alter von 122 Jahren. Laut eigenen Angaben kümmerte sie sich nicht einmal sonderlich um ihre Gesundheit. Sie rauchte rund 100 Jahre, bevor sie im Alter von 119 dem Glimmstängel Lebewohl sagte.

Aber wie alt kann eigentlich ein Mensch werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine Studie, die im letzten Jahr durchgeführt wurde. Für die Arbeit wurden demografische Daten aus über 40 Ländern analysiert und die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass ein Mensch jemals älter als 125 Jahre werde.

Das Team um Bryan G. Hughes und Siegfried Hekimi von der McGill University im kanadischen Montreal kam jedoch auf andere Ergebnisse. „Wir wissen einfach nicht, was die Altersgrenze sein könnte“, erklärte Hekimi. „In Wahrheit zeigen unsere Trendanalysen vielmehr, dass die höchsten Lebenserwartungen für die absehbare Zukunft immer weiter ansteigen.“

Das Forscherteam wertete Daten von langlebigen Individuen aus USA, Großbritannien, Frankreich und Japan aus. Jedes Jahr seit 1968 wurde analysiert und die Forscher sind dabei auf keine Indizien dafür gestoßen, dass es ein Maximalalter gibt.

Laut den Forschern sei es zwar unmöglich, vorherzusagen, wie alt wir in Zukunft werden, aber verbesserte Lebensumstände, der medizinische Fortschritt und neue Technologien könnte unsere Lebensspanne enorm erhöhen. „Vor dreihundert Jahren lebten viele Menschen nur kurz. Wenn wir ihnen gesagt hätten, dass eines Tages die meisten Menschen 100 Jahre leben, hätten sie gesagt, wir seien verrückt. “

Somit ist es also nur eine Frage der Zeit, bis der „Lebensrekord“ von Jeanne Calment gebrochen wird. Die älteste lebende Person derzeit ist die Jamaikanerin Violet Brown. Sie ist aktuell 117 Jahre alt. Browns erstes Kind, Harland Fairweather, starb am 19. April 2017 im Alter von 97 Jahren und 4 Tagen. Er war die älteste Person mit einem lebenden Elternteil.

Die Forschunsgergebnisse wurden im Fachmagazin „Nature“ veröffentlicht.

Irgendwann endet das Leben für jeden von uns. Doch warum ist das überhaupt so? Warum müssen wir sterben? Wir haben Antworten auf diese Fragen gesucht:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: