Kommt 2030 eine Mini-Eiszeit auf uns zu?
Pixabay

Kommt 2030 eine Mini-Eiszeit auf uns zu?

vor 2 Jahren

In wenigen Jahren könnte es hier ganz schön kalt werden. Forscher aus Großbritannien sagen nämlich eine Mini-Eiszeit im Jahr 2030 voraus. Und diese Vermutung soll laut ihnen zu 97 % zutreffen. Warum?

Wenn diese Theorie wahr wird, müssen wir uns warm anziehen. Forscher der Universität Northumbia in Wales warnen in einer Studie vor einer jahrelangen Kälteperiode im Zeitraum zwsichen 2030 und 2040. In dieser Zeit soll sich die Sonne gewisserweise schlafen legen.

Auch interessant: Wenn die Sonne nicht mehr scheint…

Die Wissenschaftler stellten diese Vermutung auf, als sie die Sonnenaktivität untersuchten. So wird laut Duden die „Gesamtheit der an der äußeren Sphäre und in der Strahlung der Sonne zu beobachtenden physikalischen Vorgänge (z. B. Sonnenflecken)“ bezeichnet. Bisher dachte man, dass die Unterschiede der Sonnenaktivität nur aus dem Inneren der Sonne kämen, doch nun stellten die Forscher fest, dass es einen zweiten Zyklus an der Oberfläche der Sonne gibt. Und diese Sonnenzyklen sollen ab 2030 gegeneinander wirken und sich aufheben. Die Folge sei dann 60% weniger Sonnenaktivität.

Auch interessant: Eiszeit-Faultiere sehen aus wie Sid!

Dieses Phänomen nennt man auch Maunderminimum und trat zuletzt zwischen 1645 und 1715 auf. Zu dieser Zeit gab es viele kalte Winter und Hungersnöte, da das Getreide auf den Feldern im nasskalten Sommer verfaulte.

Andere Experten äußern Kritik an der Mini-Eiszeit-Theorie. Der Astronom Phil Plain denkt zum Beispiel, dass ein Rückgang der magnetischen Aktivität der Sonne vermutlich nicht mit einer bedeutenden Senkung der Temperatur einhergeht.

Eine zuverlässige Vorhersage einer Kälteperiode oder nur eine falsche Theorie ähnlich des Weltuntergangs 2012? Wir werden es in 15 Jahren erfahren.

Damit ihr für diese Mini-Eiszeit schon mal gewappnet seid, haben wir hier mit 15 Kälte-Mythen aufgeräumt. Wie zieht man sich im perfekten Zwiebellook an und wie hält man sich am besten warm? Das seht ihr hier:

Auch interessant:

So erklären Wissenschaftler den ewigen Winter in Game of Thrones

NASA-Sonde soll spektakuläre Bilder vom Pluto liefern

Fünf Stunden Kälte — ungeschnitten

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: