Kunst in Petrischalen: So schön können Bakterien sein
Zohorul Islam via Facebook

Kunst in Petrischalen: So schön können Bakterien sein

vor 2 Jahren

Wenn wir an Bakterien denken, dann meist, wenn wir etwas eklig finden. Dabei befinden sich um und in uns permanent Bakterien, die extrem nützlich sind. Dass die sogar richtig hübsch aussehen können, beweist ein Kunst-Wettbewerb der etwas anderen Art.

Der Anblick einer Petrischale lässt die meisten von uns sofort an Infektionskrankheiten denken. Aber es ist bei Weitem nicht alles schlecht, was in einer Petrischale wächst.

Wie schön und faszinierend Bakterien sein können, zeigten die Teilnehmer des Wettbewerbs „Agar Art 2016“. Dieser ziemlich ausgefallene Kunst-Wettbewerb wird jährlich von der American Society for Microbiology (ASM) ausgerichtet. Forscher aus über 20 Ländern ließen dafür Bakterien auf Agar-Agar in kunstvollen Formen wachsen. Agar-Agar ist eine Art pflanzliche Gelatine, die aus Algen hergestellt und auch oft zum Kochen verwendet wird.

Wie schön das aussehen kann beweisen die Kunstwerke der Gewinner:

1. Platz – „The first race“

2. Platz – „This is not a beer!“

3. Platz – „Twelve Years of Yuck“

People´s Choice – „Bacterial Shadow of Wolf“

Dieser Preis wurde von der Facebook-Community vergeben. Sie hat auf der Facebook-Seite von ASM aus allen eingereichten Werken ihren Favoriten per Like-Button gekürt:

Wo treffen wir im Alltag auf die meisten Bakterien? Und wie können wir vermeiden, davon krank zu werden? Die Antwort gibt´s in unserem Mythencheck:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: