Alexis via Pixabay

Warum können manche Menschen besser mit Stress umgehen?

vor 3 Jahren

In stressigen Situationen verzweifeln manche Menschen, andere zeigen hingegen Belastbarkeit. Forscher glauben, den Grund dafür in unseren Gehirnen gefunden zu haben.

Warum reagieren wir unter Stress so verschieden? Diese Frage hat auch Forscher aus den USA und Großbritannien beschäftigt – deshalb haben sie sich die neurobiologischen Mechanismen dahinter genauer angesehen.

Hilflosigkeit und niedrigere Gehirnaktivität hängen zusammen

Die Forscher benutzten für ihre Studie Mäuse: Sie untersuchten die Gehirnaktivität der Tiere, während diese Stress ausgesetzt waren. Dabei zeigten die Mäuse entweder Hilflosigkeit oder sie passten ihr Verhalten der Situation an, waren also belastbar. Die Gehirnaktivität der „hilflosen“ Mäuse unterschied sich erheblich von der, der „belastbaren“ Mäuse.

Einer von den Gehirnbereichen, in dem die Forscher weniger Aktivität bei den „hilflosen“ Mäusen feststellten, war der präfrontale Cortex. Dieser wird mit der Fähigkeit, Gedanken und Handlungen zu ordnen, sowie mit der Gemütslage und Angststörungen in Verbindung gebracht. Weitere Areale im Gehirn mit weniger Aktivität waren unter anderem die für Emotionen und Motivation, Lernen und Gedächtnis.

Ein Gehirnbereich reagiert anders

Insgesamt konnten die Forscher bei den „hilflosen“ Mäusen weniger Gehirnaktivität messen – mit einer Ausnahme: Der Locus caeruleus zeigte mehr Aktivität als bei den „belastbaren“ Mäusen. Laut den Forschern weist das stark darauf hin, dass dieser Bereich des Gehirns eine wichtige Rolle bei stressbedingter Depression spielt. Diese Erkenntnis bietet die Möglichkeit zu weiterführenden Studien und könnte sich als wichtig für die Entwicklung zukünftiger Behandlungsformen von Depressionen erweisen.

Es sind allerdings noch weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob die unterschiedliche Gehirnaktivität zwingend der Grund für die Hilflosigkeit beziehungsweise die Belastbarkeit der Mäuse ist.

Egal, ob nun belastbar oder hilflos: Dieser verrückte Trend soll die Nerven nach einem stressigen Tag beruhigen. Doch funktioniert das Kuhkuscheln wirklich? Galileo Reporter Maurice Gajda hat es ausprobiert.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: