via Pixabay/CC0

Wenn du total vergesslich bist, heißt das nur, dass dein Gehirn supergut funktioniert

vor 2 Jahren

Wir kennen es doch alle, wenn sich unsere Freunde mal wieder darüber lustig machen, wie vergesslich wir sind. Mal mehr, mal weniger. Meist schieben wir es aufs Alter. Aber es kann auch einfach nur heißen, dass unser Gehirn total gut funktioniert.

Das will jetzt ein Forscherteam der Universität Toronto in Kanada bewiesen haben. Dazu haben sie zwar keine eigenen Tests durchgeführt, aber zahlreiche andere Studien (und ja, zum Thema Vergessen gibt es eine Menge) ausgewertet und die Ergebnisse veröffentlicht.

Eigentlich auch ziemlich logisch: Unser Gehirn hat eine Menge zu tun und sich eine Menge zu merken. Da ist es hilfreich, wenn man zwischen den wichtigen und den nicht ganz so wichtigen Dingen des Lebens unterscheiden kann.

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass das Wachstum von neuen Neuronen im Hippocampus (das ist der Bereich im Gehirn, der mit unserem Gedächtnis zusammenhängt) geradezu zum Vergessen animiert. Denn so kann Platz für neue – wichtige – Informationen geschaffen werden und unwichtige können vergessen werden.

Das hilft uns wiederum dabei, Entscheidungen im Leben treffen zu können. Und um die besten treffen zu können, müssen wir manchmal vorher Dinge vergessen.

Eine Studie mit 20 Erwachsenen fand 2007 heraus, dass es uns leichter fällt, uns komplizierte, gegensätzliche Dinge zu merken, als die einfachen, offensichtlichen. Und der Vergleich mit anderen Studien zeigt: Vergesslichkeit ist eher nützlich für unser Gehirn.

Zum einen kann unser Hirn so alte, unbrauchbare Informationen loswerden – wie alte Passwörter. Stellt euch vor, ihr hättet immer noch alle Passwörter im Kopf, die ihr jemals angelegt habt (okay, manche benutzen eh für alles das gleiche, das zählt nicht). Zum anderen hilft uns die Vergesslichkeit, zu verallgemeinern. Wir merken uns den Weg zum Supermarkt, aber nicht jedes Detail auf dem Weg – wie jeden Baum oder Mülleimer oder was der Verkäufer heute anhatte.

Wenn du das nächste Mal also etwas vergisst, war es entweder nicht wichtig genug oder – und so erzählen wir es natürlich unseren Freunden – es bedeutet nur, dass unser Gehirn gerade richtig gut arbeitet.

Was man auf gar keinen Fall vergessen sollte, ist der Geburtstag von lieben Menschen. Aber irgendwann passiert es doch. Und dann? Dann solltest du dir diese Last-Minute-Geschenke-Tipps ansehen:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: