Alle Themen der Sendung vom 26.11.2018
Galileo.tv

Alle Themen der Sendung vom 26.11.2018

vor 2 Wochen

Alle Themen der Sendung:

WTF: Das große Tauschexperiment

Wir lassen zwei Menschen gleichen Alters ihr Leben tauschen. Im ersten Teil unseres Experiments wird der Flüchtling Adnan zwei Tage in das Luxusleben des Firmengründers Julian eintauchen. Julian lebt in einer schicken Penthouse-Wohnung und verdient sein Geld im Crypto-Bereich.

Brille gegen Übelkeit

Es soll eine Brille geben, die gegen Übelkeit im Auto, auf dem Schiff oder im Flugzeug hilft. Ob das wirklich funktioniert? Wir machen den Test.

Die Erfolgsstory von Flixbus

Die grünen Busse haben unsere Reisemöglichkeiten revolutioniert. Und das, obwohl es Busse schon ewig gibt. Wir haben die drei Gründer von Flixbus getroffen. Auf den ersten Blick sind es drei ganz normale Jungs. Wir zeigen euch, wie es zur Erfolgsstory von Flixbus kam.

Das soziale Startup „Share“

Und noch eine geniale Idee eines jungen Startups. Kauft ihr ein Produkt von „Share“ im Supermarkt, bekommt eine Person in Not ein gleichwertiges Produkt bezahlt. Für eine Flasche Wasser erhält ein Mensch aus einem Krisengebiet beispielsweise seinen täglichen Wasserbedarf. Diese Hilfe wird vom Startup mit dem Geld finanziert, das andere Firmen für Marketing ausgeben.

Skurrile Wolken in Mississippi

Wir sind nach Mississippi gefahren, um gewaltigen Wolkenströmen aus einem Turm auf die Spur zu gehen. Wer ist der mysteriöse Wolkenmacher? Was steckt hinter den Wettermanipulationen?

Weitere Themen:

Aktualität

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK