Du bist Kanzler: Am 7.12. bei Galileo

Du bist Kanzler: Am 7.12. bei Galileo

vor 3 Jahren

Kanzler ist wie Bundestrainer. Es gibt immer 80 Millionen Menschen, die den Job besser können. Jetzt dürfen sie es beweisen. Bei „Du bist Kanzler“ bestimmt das Volk, welche Entscheidungen getroffen werden. Ihr wählt, was richtig oder falsch ist. Und verändert damit das Schicksal eines Landes – und einer Galileo-Sendung. Am 7. Dezember habt ihr die Macht. 

Du bist Kanzler ist ein interaktiver Film, der euch in die Rolle der Bundeskanzlerin versetzt. Pleitestaat retten? Minister entlassen? Ihr, die Zuschauer, bestimmt das über ein Voting in der 7TV-App live während der Sendung. Und wir zeigen euch im TV die Folgen eurer Wahl. Aber seid vorsichtig. Denn schlechte Entscheidungen führen zu Krise, Rücktritt, im schlimmsten Falle Krieg.

Wir haben die Szenarien zusammen mit dem Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelt. Und kleiner Spoiler: In der Politik gibt es mehr schlechte als gute Wege.

Wie ihr mitspielen könnt

Ganz einfach: ihr ladet euch die 7TV-App aus dem App-Store eurer Wahl. Dort wird am 7. Dezember während des Films live abgestimmt. Wir stellen euch vor die Entscheidungen als Kanzler, ihr gebt eure Stimme ab. Am Ende zeigen wir, wie die Mehrheit entschieden hat und ihr seht in der Sendung die Konsequenzen. Im Video erklären wir euch das genauer:

Und hier gibt es die App:
Im Apple Store:

Im Google Play Store:
Get it on Google Play

Du bist Kanzler: Am 7. Dezember, 19:05 bei Galileo.

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK