Twitter-Tipp aus Japan: Den heißen Laptop mit Kupfermünzen kühlen
Akinori Suzuki, Twitter

Twitter-Tipp aus Japan: Den heißen Laptop mit Kupfermünzen kühlen

vor 3 Jahren

Das Problem kennen viele: Du steckst in der dritten Stunde Counterstrike oder in der siebten Folge deiner Lieblingsserie und dein Notebook hat sich bereits in einen Heizkörper verwandelt. Ganz kurz vor dem Cliffhanger wird es vielleicht sogar einfach zu heiß und schaltet sich ab. Ein Twitter-Nutzer aus Japan glaubt dafür eine Lösung gefunden zu haben: Kupfermünzen.

Hier der Tweet von dem wir reden:

Grob übersetzt und vereinfacht steht da: Legt euch 10-Yen-Münzen auf euer MacBook Pro, wenn es zu heiß wird. Das Kupfer zieht die Hitze aus dem Computer.

Und: Das macht tatsächlich Sinn. Denn Kupfer hat eine deutlich größere Wärmeleitfähigkeit als das Aluminium des Notebooks. Dasselbe gilt auch für Plastikoberflächen. Wenn die kühlen Münzen auf den heißen Rechner gelegt werden, fließt nach dem Fourirschen Gesetz Wärme. Vom Rechner in das Geld.

Das klappt besonders gut, wenn die Münzen aus Kupfer sind, das besonders wärmeleitfähig ist. Noch besser würde Silber funktionieren. Aber einen Haufen Silbermünzen tragen wir eher selten mit uns rum.

Bei uns würden sich dazu übrigens besonders 10-, 20- und 50-Cent Münzen eignen. Sie bestehen aus sogenanntem „Nordischen Gold“. Und das wiederum besteht zu 89 Prozent aus Kupfer.

Die Theorie des Twitter-Users ist natürlich nicht mehr als das: Eine Theorie aus dem Internet.. Wir werden es einfach mal ausprobieren und packen in den nächsten Tagen ein paar Kupfermünzen auf unsere geschundenen Laptops. Das Ergebnis verraten wir euch natürlich hier.

Besonders im Sommer und draußen macht die Hitze unseren Geräten zu schaffen. Wie ihr Smartphone und Notebook richtig vor der Hitze schützt, zeigen wir euch in diesem Beitrag:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Datenschutzbestimmungen
OK