WhatsApp

WhatsApp gibt’s jetzt auch als Programm für den Desktop

vor 3 Jahren

Zwar besteht bereits seit 2015 eine Möglichkeit, über den großen Bildschirm Whatsapp-Nachrichten zu verschicken. Das aber war unsicher und kompliziert. Darum legt WhatsApp jetzt nach und veröffentlicht ein Programm für Windows und Mac, mit dem man den eigenen Nachrichtenfeed bequem vom Büro-PC aus managen kann. 

Hört sich tatsächlich verlockend an. Im Büro schnell mal eine WhatsApp-Nachricht schreiben, ohne immer das Handy in die Hand nehmen zu müssen. Und in einem auf dem eigenen Computer installierten Programm, was die Sache deutlich sicherer und einfacher macht, als die browserbasierte Lösung, die mit WhatsApp Web bisher zur Verfügung stand.

Wie funktioniert’s?

Wir haben den WhatsApp Client für Mac ausprobiert und es war wirklich einfach. Nach Download der Zip-Datei öffnet sich das Programm und ein QR-Code erscheint. Jetzt wählt ihr auf eurem Handy in WhatsApp unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ einfach „WhatsApp Web“ aus.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 09.27.01

Eure Kamera öffnet sich, ihr scannt den Code. Und Bumm, euer WhatsApp Feed erscheint auf eurem Desktop:

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 09.19.13

Natürlich bedeutet das, dass ihr für WhatsApp trotzdem immer als erstes Gerät ein Smartphone braucht. Ohne Handy auch kein Messenger. Wir haben eine Testnachricht verschickt und das klappte problemlos.

Wusstet ihr übrigens, dass es eine Möglichkeit gibt, versehentlich gesendete WhatsApp Nachrichten zurückzuholen? Ihr müsst nur schnell sein. Und so funktioniert’s:

Facebook WhatsApp

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: