Themenseiten-Hintergrund

Was kannst du tun, wenn dein iPhone gehackt wurde?

Diesen Moment möchte niemand erleben: Ein Virus oder Trojaner hat dein iPhone gehackt! Was du jetzt dringend tun musst, verraten wir dir hier!
Dein iPhone wurde gehackt? Das kannst du tun!

Das Wichtigste zum Thema iPhone gehackt

  • Sobald du einen Jailbreak durchführst und die Apple Sicherheitsschranken außer Kraft setzt, um Apps runterzuladen, die nicht im offiziellen Store angeboten werden, besteht die Gefahr, dir einen Trojaner einzufangen.

  • Ein unbedachter Download und schon ist es passiert: Ein Fremder hat sich auf deinem iPhone eingehackt und hat freien Zugriff auf deine Daten. Der blanke Horror, wenn du darauf dein ganzes Leben gespeichert hast.

  • Wenn du zum Eingeben sensibler Daten ein unsicheres WLAN verwendest, kann es ebenfalls schnell passieren, dass sich jemand Zugriff auf dein iPhone verschafft. Das geht natürlich noch einfacher, wenn ein Fremder dein Handy direkt in die Finger bekommt.

Was kann ich tun, wenn mein iPhone gehackt wurde?

  • 🛡

    Mit der App "Systemguard" bekommst du einen umfassenden Sicherheitscheck. Sie weist dich auf Sicherheitslücken hin und zeigt die CPU- und Arbeitsspeicherauslastung an. Außerdem ist sie eine der wenigen Security-Apps, die im offiziellen Store erhältlich sind.

  • ⛑️

    Die App "iVerify" ist noch relativ neu auf dem Markt und scannt iOS auf Sicherheitslücken. Außerdem durchsucht sie dein iPhone auf Hinweise von Spyware oder Malware.

  • 🦺

    Die App "System and Security Info" galt eine Weile als gute Möglichkeit, die Vorgänge auf deinem iPhone sowie potenzielle Jailbreaks zu kontrollieren. Inzwischen wurde die App jedoch aus dem App-Store genommen.

  • 📲

    Bestätigt sich der Verdacht, dass ein Fremder Zugriff auf deine Daten hat, solltest du sofort sämtliche Passwörter ändern und zu einem Experten gehen. Selbst herumzubasteln und auf Werkseinstellungen zurückzusetzen hilft nämlich wenig, denn Hacker sind im Kreieren ihrer Software ziemlich schlau.

  • 💳

    Falls du Online-Banking über dein iPhone nutzt, informierst du am besten auch die Bank, sonst wird dein Geld womöglich von deinem Konto geräumt.

Wie kann ich verhindern, dass mein iPhone gehackt wird?

  • Für Hacker ist es verdammt einfach, sich Zugriff auf Handys, Rechner oder andere Computersysteme zu verschaffen. Das funktioniert bei Apple vielleicht nicht ganz so leicht wie bei einem Android-Smartphone, doch unmöglich ist nichts. Wenn du die Gefahr nicht ernstnimmst, können dir durch einen Hack vertrauliche Daten abhandenkommen.
  • Gut zu wissen: Sofern du an deinem iPhone keinen Jailbreak durchgeführt hast und das iOS Betriebssystem regelmäßig updatest, bist du vor Viren und fiesen Angriffen relativ sicher. Nur wenn du die Sicherheitssysteme bewusst außer Kraft gesetzt hast, solltest du vorsichtig sein und genau darauf achten, ob plötzlich neue Apps auf dem Display auftauchen oder andere verdächtige Dinge passieren, wie erhöhe Handykosten oder Einschränkungen der Handyfunktionen.
  • Außerdem solltest du dein Handy niemals unbeaufsichtigt herumliegen lassen. Erhält ein Unbefugter Zugriff, kann er dir blitzschnell Schadsoftware draufspielen.
Veröffentlicht: 01.12.2019 / Autor: Galileo