Diese neuen Features gibt es bei WhatsApp

Neue Features bei WhatsApp: Wie du Messages verschwinden lässt

Nachrichten, die verschwinden, individuelle Hintergründe und für immer stummschalten - WhatsApp hat neue Features veröffentlicht. Wir sagen dir, wie sie funktionieren und auf was du achten musst.

Die "ablaufenden Nachrichten" kommen

  • Nach Gerüchten in den vergangenen Monaten hat der Instant-Messaging-Dienst ein Feature für „ablaufende Nachrichten“ bestätigt.

  • Mit der neuen Funktion kannst du ab sofort Nachrichten verschicken, die nach 7 Tagen automatisch aus einem Chat wieder gelöscht werden.

  • Jeder kann selbst wählen, ob er das Feature aktiviert oder nicht. Aber: In Gruppen-Chats können nur Admins die „ablaufenden Nachrichten“ freischalten oder deaktivieren.

  • Neben Text-Messages werden auch Bilder, Dateien und Videos nach 7 Tagen gelöscht, wenn du die Funktion aktiviert hast. Zusätzlich erscheint im Chat-Fenster ein Hinweis, dass die Funktion freigeschaltet wurde.

  • Woran erkennst du, dass andere die Funktion aktiviert haben? Durch ein kleines Uhren-Symbol am Profil oder Gruppenbild.

Worauf du bei dem Feature achten solltest

  • Wenn du jemandem einen Nachricht schreibst und dieser Benutzer WhatsApp 7 Tage nicht öffnet, verschwindet die Message ungelesen.

  • ☝️

    Wird eine ablaufende Nachricht an einen privaten oder Gruppen-Chat weitergeleitet, in dem die Funktion deaktiviert ist, bleibt die Message dort erhalten.

  • 📲

    Solltest du ein Backup erstellen, bevor die Nachricht verschwunden ist, wird auch sie gespeichert - und erst dann gelöscht, sobald du das Backup wiederherstellst.

  • 📱

    Was auch kommen soll, aber von WhatsApp noch nicht bestätigt wurde: Sobald du auf eine Nachricht direkt antwortest, wird die ja bislang zitiert. Reagierst du künftig auf eine ablaufende Nachricht, bleibt der zitierte Text wohl auch nach 7 Tagen noch im Chat.

Beachte bitte, dass ..

  • ❗️

    ... ablaufende Nachrichten vor dem Verschwinden vom Empfänger kopiert und gespeichert werden können.

  • ❗️

    ... ein Empfänger ablaufende Nachrichten vor dem Verschwinden weiterleiten oder einen Screenshot erstellen kann.

  • ❗️

    ... WhatsApp davon abrät, die Funktion für Geheimnisse oder Vertrauliches zu nutzen. Hierüber solltest du dich weiter nur mit Menschen austauschen, denen du vertraust.

5 spannende Geheimnisse über WhatsApp und Co.

5 spannende Geheimnisse über WhatsApp und Co.

Gibt es Nachrichten, die sich nach einer gewissen Zeit von alleine löschen? Und sind Messenger-Dienste wirklich gut für die Gesundheit? "Galileo" klärt diese Fragen.

Mute-Funktion? Gib's jetzt auch für immer!

Gruppen-Chats können ziemlich nerven. Häufigster Grund dafür: die Flut an Nachrichten. Deshalb gab es schon länger die Funktion, eine Gruppe stumm zu schalten.

Künftig kannst du einen Gruppen-Chat nicht mehr nur 8 Stunden, eine Woche oder ein Jahr muten, sondern für immer.

Was fürs Auge: die neuen, individuellen Hintergründe

  • 📱

    Immer der gleiche Hintergrund in einem Chat? Das ist vorbei.

  • 🏖

    Ab sofort kannst du Hintergründe individuell auswählen - für jeden Chat einen anderen.

  • 🙏

    Der praktische Vorteil: Du kannst die Chats leichter voneinander unterscheiden und erkennst jeden auf den ersten Blick.

  • 🤞

    Individuelle Hintergründe könnten dich auch davor bewahren, aus Versehen eine Nachricht im falschen Chat zu senden.

  • 👤

    Neu ist zudem der Dark Mode für Wallpaper. Für jeden Chat lässt sich ein Hintergrund für den normalen und den dunklen Modus einrichten.

  • 👍

    Und: Der jeweilige Hintergrund wechselt mit dem Hell-/Dunkel-Modus des Smartphones automatisch mit.

Veröffentlicht: 02.12.2020 / Autor: Benjamin Reibert