Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Technik
Spotify testet aktuell eine Story-Funktion

Wie bei Instagram und Co.: Spotify testet eine Story-Funktion

Bisher ist es nur ein Test, aber: Spotify könnte bald eine eigene Story-Funktion bekommen. Wie das Format "Storyline" aussehen wird und wer es zunächst nutzen darf.
Spotify testet aktuell eine Story-Funktion

Das Wichtigste zum Thema Spotify Storylines

  • Die Musik-Streaming-Plattform Spotify testet gerade eine eigene Variante für Stories.

  • "Storyline", so der Name, orientiert sich an der beliebten Story-Funktion von Snapchat, Instagram, Facebook und Co.

  • Wird der schwedische Streaming-Dienst also bald auch ein soziales Netzwerk? Das wird nun vermutet.

Wer kann die Story-Funktion nutzen? Und wird Spotify nun ein neues soziales Netzwerk?

Zunächst soll das Feature vor allem von Künstlern und Bands genutzt werden. Grund: Sie sollen so mehr Hintergründe ihrer Songs preisgeben. Entstehungsgeschichten der Musikstücke, Anekdoten aus ihrem Studio oder auch lustige Clips sollen demnach über die Story-Funktion ausgespielt werden.

Spotify will so erreichen, dass die User länger auf der Plattform bleiben. Exklusive Inhalte und zusätzliche Features sollen sie animieren, mehr Zeit in der App zu verbringen.

Passend dazu setzt Spotify weiter auf eigene Produktionen - speziell den Podcast-Bereich bauen die Schweden deutlich aus.

So sieht die Storyline bei Spotify aus

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Die Testphase läuft noch

  • 👩‍🎤

    Die Stories konnten bislang von den Artists noch nicht selbst hoch geladen werden. Doch Spotify hat nun einer kleinen Testgruppe die Funktion zur Verfügung gestellt.

  • 👌

    Die US-Sängerin Billie Elish war eine der Ersten, die das neue Tool ausprobieren konnte. Sie veröffentlichte Stories zu ein paar ihrer Songs.

  • 📱

    Wer die Musik auf dem Smartphone abspielt, sieht einen Hinweis am unteren Ende des Bildschirms.

  • 📲

    Du musst nur nach oben wischen, um die Stories anzuschauen. Wie bei Instagram kannst du durch einmaliges Tippen die nächste Story sehen.

Das verdienen Künstler auf Spotify und Co.

Das verdienen Künstler auf Spotify und Co.

Taylor Swift hat sich jetzt mit dem Streaming-Dienst von Apple angelegt. Die US-Sängerin kritisierte, dass die Künstler zu wenig Geld verdienen würden. Doch wer verdient tatsächlich an Spotify, Simfy und Co.?

Veröffentlicht: 10.12.2020 / Autor: Benjamin Reibert