Der flüssige Akku: Die Lösung des Lithium-Dilemmas?

In Jena soll es eine Flüssigkeit geben, die fast beliebig oft aufladbar, austauschbar und zu hundert Prozent recyclebar ist. Kann diese Technolgie das große Rohstoff-Problem der Antriebsforschung lösen?